Frage von SaraVip, 95

Mir wird schon schlecht wenn ich an schule denke, was tun?

Also, mir geht es momentan ziemlich schlecht. Schon seit einem Jahr hasse ich es morgens aufstehen zu müssen und in die Schule zu gehen. Versteht mich nicht falsch, ich bin mir bewusst, wie wichtig Schule ist etc. Aber ich habe meine Mutter morgens schon oft angebettelt zuhause bleiben zu dürfen und manchmal krieg ich innerhalb von Minuten ECHTE bauchschmerzen oder kopfschmerzen morgens. Ich kann nachts garnicht schlafen, weil ich ziemlich Angst davor habe in die Schule zu gehen. Ich hab viele Freunde dort, werde auch nicht gemobbt oder so. Meine Noten jedoch sind nicht die besten, und egal wie viel ich lerne sie werden einfach nicht besser. (Meine best Note in Mathe zb war bisher nur eine 3). Wie gesagt ich würde so gern einfach zuhause bleiben, aber ich weiss dass das nicht geht und ich schon ziemlich viele Fehlstunden habe, deshalb darf ich nicht mehr so oft fehlen, aber das macht mich mega fertig. Ich weiss nicht mehr was ich machen soll. (Ich besuche zurzeit die 9. Klasse eines Gymnasiums) Ich bin so oft schon morgens in Tränen ausgebrochen und bin einfach zuhause geblieben.(letztes jahr musste meine mutter morgens frueher arbeiten gehen also ging sie frueher als ich aus dem haus) ich hab sie dann immer ne stunde ungefaehr spaeter angerufen und gesagt ich hätte verschlafen. Ich fühl mich zuhause einfach am wohlsten. Ich gehe auch nie weg, mit freunden oder so, ganz selten. Ich weiss echt nicht mehr weiter.. Ich hoffe jemand von euch hat 'nen guten Rat für mich..

Antwort
von nhevigrande, 95

Es könnte sein das du unter Schulangst leidest. Vielleicht hattest du in der schule ein so schlimmes Erlebniss das dich das unterbewusst jetzt so fertig macht.oder du bist vielleicht überfordert. Es ist aufjedenfall gut das du weißt das du zur schule musst um dir eine gute zukunft zu sichern, so funktioniert das system nunmal. Ein gang zu einem Psychologen würde nicht schaden. der kann dir hlefen und das heißt jtezt auch nicht gleich das du verrückt bist. Versuche das aber nicht auf deine eigene Faust hinzubekommen, also vertrau dich einfach anderen Leuten an. du schafft das!

Antwort
von anastasia100, 65

Du kannst dich nicht Zuhause vor der schule verstecken.! Du musst zur schule du bist nicht dir einzige mit schlechten Noten wenn du fertig mit der schule bist und arbeiten gehen musst willst du garantiert wieder zur Schule also wenn dir der Stoff zu schwer ist dann musst du die schule wechseln

Antwort
von Hypomanie, 90

Rede mit deinen Eltern oder Lehrern darüber. Ansonsten kannst du hier anrufen https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php

Antwort
von Grau1337, 72

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Wenn du dich hart genug anstrengst, kannst du deine Noten verbessern. Ich kann dir nur raten, versuch Spaß am Lernen zu finden. Wegen den Bauchschmerzen morgens würde ich mal zum Arzt gehen.

Kommentar von SaraVip ,

Danke für deine Antwort. Es ist für mich ziemlich schwer bei Tests usw. Ich lerne oft stundenlang, gehe motiviert an die sache ran und es klappt beim lernen auch ziemlich gut. Doch dann verhaue ich den Test und ich werde ziemlich deprimiert. letztens hab ich in nem mathe test ne 4 bekommen und war erleichtert dass ich keine fünf hatte. 

Antwort
von XxXHoody, 80

hatte ich früher auch wie alt bist du?

Kommentar von SaraVip ,

14, werde nächstes jahr 15

Kommentar von XxXHoody ,

ok ich bin 19jahre alt.

Kommentar von SaraVip ,

Wie hast dus überwunden wenn ich fragen darf?

Kommentar von XxXHoody ,

ich hab einfach immer was mit freunden gemacht in der pause und im unterricht viel mit ihnen geredet dann ging es eigendlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten