Mir wird schlecht wenn ich an meine neuen Katzen denke?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde Katzen niemals ausschließlich in einem Zimmer halten, in welchem auch geschlafen wird. Ganz im Gegenteil ... ich würde die Katzen vorerst ausschließlich in Räumen halten, in welchen nicht geschlafen wird.

Dein Körper kann durchaus auch durch Übelkeit anzeigen, dass eine leichte Allergie gegen die Katzen vorliegt. Das muss jetzt nicht zwangsläufig durch Tränen, Juckreiz, Pusteln usw. erfolgen.

Zudem gehe ich davon aus, dass auch die Katzentoiletten in Deinem Zimmer sind. Katzentoiletten aber gehören definitiv nicht in ein Zimmer, in welchem auch geschlafen wird. Die Übelkeit kann durch die Exkremente entstehen, aber auch durch die meist chemische Zusammenstellung der Katzenstreu.

Bitte besprich mit Deiner Mutter, dass die Katzen woanders untergebracht werden und nicht in Deinem Zimmer. Dann siehst Du ja, ob die Symptome besser werden. Ist das nicht der Fall, solltest Du einen Allergietest machen lassen. Im Moment sind die Katzen noch jung und sollte eine Allergie vorliegen, wäre es gut, wenn sie möglichst zügig ein anderes Zuhause finden. Haben sie sich erst mal richtig bei Euch eingewöhnt, wird es immer schwieriger.

Auch wenn es schwer fällt ... Deine Gesundheit sollte immer über der Tierliebe stehen.

Nur mal so eine Frage ... wolltest Du diese Katzen haben oder war das ein Wunsch der anderen Familienmitglieder? Könnte auch eine allgemeine Abneigung gegen die Katzen vorliegen, weil Du die Tiere eigentlich gar nicht haben wolltest?

Ich wünsche Dir und den Kitten auf jeden Fall alles Gute und hoffe, dass Ihr eine Lösung für das Problem findet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von regenmeister
08.10.2016, 12:17

Ich wollte die Katzen haben ja! Danke für deine Ratschläge

0

Könnte es eventuell eine allergische Reaktion sein? Manche Menschen reagieren auf Katzenhaare allergisch beziehungsweise auf den Speichel, der an Katzenhaaren klebt durch das ständige putzen. Ich würde an deiner Stelle überlegen, ob du nicht kurzfristig einen Allergietest machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von regenmeister
08.10.2016, 11:49

aber muss man davon nicht eigentlich nur niesen? Und ein bekannter hat 4 Katzen und da wird mir auch nicht schlecht wenn ich da bin

0
Kommentar von GoodFella2306
08.10.2016, 11:50

nein, eine allergische Reaktion können auch rote Pusteln auf der Haut sein oder auch Übelkeit. es kann sich auch Atemnot einstellen

0
Kommentar von regenmeister
08.10.2016, 11:53

ok das werde ich mal meiner Mutter sagen! Danke für den Tipp!

0

Wir dir schlecht und es geht dir schlecht dabei oder wird dir vor Freude übel? Das kann passieren, dann hat man so viel positiven Stress, dass einem übel wird (Verliebte kennen das oft). Das wird dann irgendwann besser werden. 

Wenn es dir schlecht geht dabei, würde ich mal darüber nachdenken, woran das liegen könnte. Angst, dass den Katzen etwas passiert? Allergie gegen Katzen, die die Übelkeit verursacht? Einfach mal überlegen, woran es liegen könnte, es gibt dann bestimmt einen psychischen oder physischen Grund. Den physischen Grund müsste ggf. ein Arzt abkläre (im weitesten Sinne Allergie?).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von regenmeister
08.10.2016, 11:52

Also gut geht's mir nicht wirklich... hab die letzten tage sehr wenig gegessen und auch immer erst nachmittags weil mir früh sehr übel ist.

0

Mit sie kommen bald auch raus meine ich übrigens dass sie den Rest des Hauses erkunden dürfen, nicht dass sie ganz raus dürfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sternenmami
08.10.2016, 12:08

Dann würde ich dieses "bald" in "sofort" ändern. Lass die Katzen "sofort" den Rest der Wohnung erkunden und verbanne sie aus dem Zimmer, in welchem Du schläfst.

So, wie Ihr es jetzt handhabt, ist es nicht ratsam. Die Kitten lernen, dass sie ihr Geschäft in Deinem Zimmer machen. So kann es passieren, dass sie selbst dann noch ihr Geschäft in Deinem Zimmer erledigen, wenn die Katzentoilette gar nicht mehr dort steht.

Die Kitten müssen jetzt schon lernen, dort auf die Katzentoilette zu gehen, wo diese auch künftig ihren festen Platz haben wird.

Übrigens ... man sollte grundsätzlich eine Katzentoilette mehr haben als Katzen vorhanden sind. Ihr braucht also insgesamt 3 Katzentoiletten in der Wohnung für die 2 Katzen.

Wir haben 4 Katzen und 5 Katzentoiletten, welche an verschiedenen Orten in der Wohnung stehen. Da eine unserer Katzen überhaupt keine Katzenstreu mag, ist in zwei dieser fünf Katzentoiletten nur Sand anstatt Streu enthalten.

In einem Schlafzimmer jedoch hat eine Katzentoilette nichts zu suchen ... selbst wenn die Katzen noch so klein sind.

2

Deine Katzen sollten sich nicht ausschliesslich in Deinem Zimmer aufhalten, sondern sie sollten sich frei in der ganzen Wohnung bewegen können.

Bring vor allem auch kein Katzenklo in einem Raum unter, in dem Du schläfst, denn dass Dir schlecht wird, kann daran liegen.

Rede mal mit Deiner Mutter und besprich in aller Ruhe mit ihr, was und wie Ihr mit den Katzen verbleiben wollt und ich denke, wenn sie nicht mehr ausschliesslich in Deinem Zimmer sind, wird Dir auch nicht mehr schlecht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, dann ist auch sicher das Katzenklo in Deinem Zimmer?

Ich könnte mir vorstellen, dass Du etvtl einen Magen-Darm Virus hast und dann auch sehr empfindlich auf Gerüche bist.

Du magst die Kätzchen? Oder hast Du eine Abneigung gegen sie?

Denke das hängt nicht mit den Katzen selbst zusammen, ehr dass du dir da vielleicht was eingefangen hast und dann noch etwas mit der Psyche, weil Du das Erbrechen nun mit den Katzen in Verbindung gebracht hast.

Ein stinkendes Katzenklo erledigt dann auch schnell noch den Rest. Schlafmangel, weil die Kleinen ja meist Nachts munter sind ... alles Faktoren, die auf den Magen schlagen können.

Das wird schon wieder, spiele mit den Süßen und lenke Dich ab. Magenschonkost nicht vergessen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von regenmeister
08.10.2016, 12:16

Natürlich mag ich die Katzen, ich wollte schon immer welche haben aber es hat eben erst jetzt geklappt weil meine Mutter das vorher nicht wollte. ^^

1

Warum sind die den nur in deinem Zimmer? Wie alt sind sie?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von regenmeister
08.10.2016, 11:50

8 Wochen circa. Sie sollten sich erstmal richtig eingewöhnen und das stand oft in Büchern und auch im Internet

0