Frage von dasistssarah, 66

Mir wird immer schwarz vor Augen, wenn ich aufstehe.Blutdruck?

Egal ob sitzend oder liegend, sobald ich mich aufrichte, wird mir schwindelig. Das deutet ja eher auf zu niedrigen Blutdruck hin aber da ich Blut uns Plasma spenden gehe, weiß ich, dass ich ZU HOHEN Blutdruck habe?! Ich werde diesbezüglich natürlich zum Arzt gehen aber ich bin einfach neugierig, was das wohl sein könnte. :D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von theblackpanther, 9

Du hast ja schon super Antworten bekommen, woran es liegen könnte!

Was ich dir jetzt konkret noch als Rat gegen diesen Schwindel und dumpfe Gefühl nach zu schnellem Aufstehen geben kann, ist, dass wenn du gerade merkst, dass du dich zu schnell aufgerichtet hat und dein Kreislauf nicht hinterherkommt, einfach deine Bauchmuskeln ganz schnell an - und wieder entspannst.

Es sollte sich in gewissem Maße dann auch so anfühlen, als würdest du mit deinem Bauch gerade etwas "pumpen". Dadurch gelangt das Blut wirklich schneller zum Kopf bzw in die oberen Gefilde und du spürst schon nach 1 bis 2 Sekunden, dass der Schwindel verschwindet. Es dauert echt nicht lange und du fühlst dich wieder super!

Also mir persönlich hilft das super; ich habe das zwar nicht allzu oft, aber manchmal passiert auch mir das (besonders, wenn man in den Ferien mal länger nichts zu tun hat grins) und das ist dann wirklich eine unglaublich hilfreiche Methode, die bei mir sofort Wirkung zeigt und meinen Kreislauf wieder in Schwung bringt!

Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag :) 

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 30

Das deutet auf eine "orthostatische" Störung hin, die bei jungen Menschen mit niedrigen Blutdruck im Wachstum auftritt. Das verschwindet meistens ohne Behandlung nach einiger Zeit. Durch das schnelle Aufrichten versackt mehr Blut in den unteren Körperteilen, so dass der Bluddruck im Kopf weiter sinkt. Dadurch entsteht für einige Sekunden eine Blutarmit im Gehirn und meldet sich mit Schwindel, Schwarzsehen unf gelegendlich sogar kurze Ohnmachtsanfälle. Setze dich vorm Aufstehen für ein, zwei Minuten an die Bettkannte und stehe erst dann auf. Dadurch kann die überlange Reaktionszeit der Kreislaufregulierung reduziert werden.

Antwort
von quantthomas, 34

Der permanent niedrige Blutdruck kann in bestimmten Situationen auch rasant ansteigen. Zum Beispiel wenn ein Arzt oder eine Krankenschwester den Blutdruck misst. Dieses Phänomen hat etwas mit dem weißen Kleidung zu tun. 

Kommentar von dasistssarah ,

Nein ich habe keine Angst vor Ärzten und Medizinern :D Bei der Blutspende hat auch jeder Arzt ein rotes T-Shit an :D

Kommentar von quantthomas ,

Na ja, bei mir ist es jedenfalls so, daß mein sonst niedriger Blutdruck in die Höhe schnellt, wenn ein weiß bekleideter Medizinmann mich berührt. Hätte ja sein können, daß es auch bei dir so ist. 

Ein schwankender Blutdruck ist übrigens nicht ungefährlich.  Bitte den Hausarzt aufsuchen. 

Kommentar von dasistssarah ,

mach ich danke

Antwort
von mausezahn1502, 34

Hallo,

Das kenne ich.Aber ich war auch schon beim Arzt und der meinte das ist völlig normal.Wenn du vom liegen,sitzen oder sonstwas zu schnell aufstehst wird dir schwindelig.Mach dir da keine Sorgen,das ist nichts schlimmes.Falls du aber trotzdem auf der sicheren Seite sein willst,dann notiere nach so einer Situation deinen Blutdruck und geh zum Arzt.

LG

Antwort
von LuthenSky, 11

Das ist der Kreislauf !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten