Frage von xara99, 49

Mir wird beim Turnen oft schwarz vor Augen, was kann ich dagegen tun?

Ich turne seit noch nicht all zu langer Zeit und mir wird sehr oft schwarz vor Augen und mir wird schwindelig wenn ich z.B. aus einer Brücke aufstehe oder einen Handstand gemacht habe. Muss dann oft Pausen machen und fühle mich natürlich unsicher. Wie kann ich da vorbeugen? Muss ich bei der Ernährung auf etwas bestimmtes achten? Trinken tu ich eigentlich genug.

Antwort
von EvilPanda, 49

Meistens liegt es einfach nur daran das du dich zu schnell bewegst. Zum Beispiel wenn du aus einer liegenden Position abrupt in eine stehende über gehst passiert das auch. Wenn du niedriegen Blutdruck hast dann kann sowas erst recht passieren. Ich habe das selbst und hatte auch eine ganze Weile befürchtungen das irgendwas nicht stimmt, hab mich dann aber über niedrigen Blutdruck informiert und mir wurde einiges klar. Mach dir keine Sorgen. Geh es einfach langsamer an. Zumindest da wo es geht. Versuch mal Traubenzucker, mir wurde mal gesagt das es helfen solle.

Antwort
von jojolol4, 40

Also ich hab das aich nur wen ich mich hinsetze und schnell aufstehe aber bei ist es so weil ich zu wenig trinken aber da du viel trinkst kann es nicht daran liegen kann auch daran liegen das du zu wenig eisen im blut hast bist du wärend dem sport bleich oder eher rot ? wen nicht ess spinat das ist viel Eisen drin oder falls das nicht der fall ist versuche etwas langsamer aus der brücke nach oben zu gehen oder von dem handstand falls es immernoch vorkommt trinke etwas nach dem handstand sollte es nich nicht weg sein würde ich mal zu einem artzt gehen und mal schauen voran das liegt :)

Antwort
von ellic, 31

Bei mir war das mal in der 4. Klasse bei einer Dehnübung. Hatte ich danach Panik O_o

Kommentar von xara99 ,

Das ist toll für dich hilft mir aber nicht weiter xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community