Frage von mariusbrossler, 58

Mir steht bald eine Kieferoperation bevor. Wie ist das nun mit dem Training (Fitnessstudio, Fußball), bau ich da viel ab durch das wenige Essen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Semno, 49

Mach dir doch keine Sorgen ob du "abbaust". Hauptsache du wirst wieder gesund.

Deine Muskeln haben ein "Erinnerungsvermögen" und bauen ganz schnell beim Training wieder auf. Das geht so schnell und im Grunde macht das sogar Spaß wieder aufzubauen. Ich rede aus Erfahrung.

Kommentar von mariusbrossler ,

Danke für die schnelle Antwort!

Mit wie viel Gewichtsverlust muss ich ca. rechnen? Wiege 80kg auf 1,80m

Kommentar von Semno ,

Das kommt auf deinen Körpertyp an und deinem Alter.

Ich mach mal ein Beispiel:

Wenn du ein Mesomorph bist (eher normal), schlank aber muskulös mit ca. 15% Fett, dann wirst du ca. 4 Kilo im Monat abbauen. Das meiste davon wird Wasser sein. Du wirst in etwa fast die selbe Zeit benötigen um die Muskelmasse wieder aufzubauen wie du krank warst. Aber das Wasser bekommst du ganz schnell wieder zurück, in Wochen und nicht in Monaten. Das Wasser ist für den Tonus wichtig.

Wenn du wieder trainierst fang einfach so an: 2 Wochen lang 3x pro Woche ins Training und den gesamten Körper mit 60% Intensität trainieren. Danach wieder langsam zum normalen Split-Training bzw beim Fussball eher nur die ersten 2 Wochen Basis-Ausdauer trainieren.

Du wirst bei einer Kieferoperation zwar nicht viel essen können, aber trinken solltest du dann um so mehr. Das erhält deine Muskelmasse und ist zudem auch gesund.

Antwort
von XiMazine1, 30

Naja durch das Essen wirst du natürlich Muskelmassen verlieren. Noch schlimmer ist aber die Nakose. Das ist ja pures Gift für den Körper und der Wert sich natürlich dagegen und deine Muskeln sehen danach aus als wärst du einfach dick, alles schrumpft ganz extrem und die Brust fängt an zu hängen :D will die aber auch nicht zu viel Angst machen haha

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community