Frage von ekinhay, 73

Mir Rauchen angefangen- Husten u. Schleim?

Hallo Leute, ich hab vor ca 1-2 Monat angefangen zu rauchen. Ich bin 19 jahre Alt und rauche zurzeit so bis zu 20 stück am tag.. ich weiß, das ist sehr viel aber das hilft mir in meinem stressigen Alltag (bin Studentin). Ich rauche nur die Menthol Zigaretten, die mit dem Knopf im Filter. BITTE keine Vorwürfe dazu, ich weiß das es nicht gut ist und das viele abhängige auch nicht schaffen davon wegzukommen, aber möchte wirklich nur eine Antwort auf meine gleich kommende Frage. Habe seit ca. 1-2 wochen tiefen Husten und Schleimauswürfe.. Liegt das am Rauchen?

Danke im vorraus. Liebe Grüße und schönen Abend euch :)

Antwort
von Blubberschwalbe, 29

Schätze schon, dass das zusammenhängt. Würde aber zum Doc gehen.. 
Vielleicht ist es aber auch nur eine Erkältung. Einfach abchecken lassen.

Antwort
von hfgrun, 24

20 stck sind ja etwa ne Schachtel also ziemlich normal für starke Raucher. Und ja es liegt am tauchen. Der rauch den du einziehst zerstört deine bronchen, welche die luft die du atmest säubert und frisch hält. Deine Lunge versucht sich selbst durch das husten zu säubern und der schleimauswurf is wegen den rückständen(teerablagerung etc.).  

Antwort
von AlexMichels, 27

Es kann gut sein. Am besten gehst du zum Arzt, auch wenn du das nicht höhren willst. Falls du einen Tipp zum aufhören brauchst, lies weiter. Wenn nicht, dann nicht. Mach eine Strichliste und schreibe auf wieviele Zigaretten du am Tag rauchst. Versuche langsam 1 oder 2 pro Tag weg zu lassen. Steigere dich in deinem eigenen, dir angenehmen, Tempo. 

Antwort
von Monsterschleck, 29

also bevor die kommen, die dir vom rauchen abraten: Ja das ist normal denn Rauchen ist natürlich nicht nur schlecht für die Lunge, sondern auch für die speiseröhre etc.
Und 20 Kippen am Tag, wenn man grad erst angefangen hat, is ganz schön viel^^


Antwort
von KnusperPudding, 19

Habe seit ca. 1-2 wochen tiefen Husten und Schleimauswürfe.. Liegt das am Rauchen?

Davon ist auszugehen.

ich hab vor ca 1-2 Monat angefangen zu rauchen.

Dann hast du noch relativ gute Karten um mit vergleichbar wenig Entzugserscheinungen aufzuhören. 

 aber das hilft mir in meinem stressigen Alltag 

Genau das ändert sich in deiner nächsten Zeit. - Denn es dauert nicht mehr lang, denn dann rauchst du, weil der Entzug bis zur nächsten Zigarette dich einem Stress aussetzt.

Und ich weiß wovon ich rede, ich habe 10 Jahre geraucht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community