Frage von storyoftheyear, 169

Mir passieren paranormale Dinge,werde ich heimgesucht?

In letzter zeit passieren mir sehr viele paranormale Dinge,die ich mir selbst nicht erklären kann. Es hat ca vor einem Monat angefangen,wo ich mitten in der Nacht wegen lautem Krach (Es klang als käme es direkt aus dem Haus) aufgewacht bin. Kurze Info: Ich habe keine Haustiere! Ein anderes Mal war es dann so,dass ich nachts wach war und sich die Zeiger meiner Uhr wie von geisterhand bewegt haben und das ca. 5 min lang. Am ende haben die Zeiger,die vorher auf 3Uhr standen,bei 12 Uhr gestoppt und es war keine Zeitumstellung! Es passierte mir zwei Mal,dass ich morgens aufgewacht bin und gehört hab,wie sich der Schrank öffnet.Bin hingegangen,hab ihn geschlossen und nach paar Minuten war er wieder offen!? Außerdem bin ich mal in mein Zimmer gegangen,hab das Licht ausgemacht,bin weggegangen und gleich darauf geht das Licht wieder an und es hörte sich so an,als hätte jemand auf den Lichtschalter GESCHLAGEN! Es sind noch viele andere Sachen passiert,aber wüde ich sie aufschreiben,wäre der Text zu lang :D Achja eine kleine Sache noch: Nachts beim Einschlafen habe ich immer das Gefühl,jemand würde vor meinem Bett stehen und manchmal (das ist das unheimlichste) sogar direkt vor meinem Gesicht! o_o Wie ist es denn bei euch? Hattet ihr Erfahrungen damit oder glaubt ihr gar nicht daran? Kann es wirklich sein,dass ich heimgesucht werde?..

Antwort
von DesbaTop, 58

Also was die Uhr angeht, handelt es sich 100%ig um eine Funkuhr. EXAKT das selbe hatte ich mal mit meiner.

Die dreht sich ewig lange und bleibt auf 12 Uhr stehen (Machen die Funkuhren nunmal so, bevor sie sich wieder richtig konfigurieren). Sieht echt creepy aus, is aber vollkommen rational

Antwort
von CathalBrugha, 67

Liebe(r) StoryOfTheYear .... ich hoffe, dass du uns hier nicht Story des Jahres auftischt. Was du beschreibst, sind typische Erfahrungen bei einem Spuk, so dass ich Deine Geschichte für glaubwürdig halte. Ganz viele gehaltvolle Antworten hast du ja nicht bekommen.

Zunächst einmal die konventionellen Verklärungsversuche. Von einem Geräusch aufzuwachen, das haben viele. Das Geräusch existiert aber nicht und dein Gehirn spielt dir einen Streich. Jedes Haus macht Geräusche - immer, aber man hört sie bevorzugt nachts, wenn es ruhig ist. Die Uhr ist vielleicht funkgesteuert? Türen öffnen sich durch Luftzug.Den Lichtschalter hast du vielleich nicht richtig durchgedrückt und er ist zurückgeschnappt. Höre nicht auf, nach diesen "vernünftigen" Gründen zu suchen!

Nun zu den unkonventionellen Erklärungen. Vorweggeschickt: ich glaube nicht an Geister im Sinne einer Wesenheit. Allerdings ist die Existenz paranormaler Phänomene hinreichend bewiesen aber leider noch nicht erklärt worden. Die in einem Post genannte Quantentheorie ist ein interessanter Ansatz.

 "Heimgesucht" beschreibt etwas, was Dir von außen angetragen wird. Eine Annahme ist, dass das nicht der Fall ist. Spuk wird häufig durch Personen ausgelöst - häufig pubertierende Jugendliche. Ein Denkansatz ist, dass der Spuk einen inneren Konflikt der Person wiederspiegelt. Ein Konflikt, der der Person selbst vielleicht noch gar nicht bewusst ist. Das soll ja bei Jugendlichen schon mal vorkommen. Wie alt bist du noch gleich?

Zu Deiner Beruhigung sei gesagt, ein Spuk wird dir nicht schaden und er wird auch irgendwann aufhören. Trotzdem kann er nerven. Also was kannst du selbst tun?

1) Ignorieren. Der Spuk macht ja nichts Böses. Und Beachtung sorgt für Verstärkung.

2) Mach dir Gedanken über den Auslöser (Person oder Konflikt). Löse den Konflikt und du hast Ruhe. Das klingt einfach, braucht aber vielleicht doch fremde Hilfe.

3) Wenn bestimmt Dinge immer wieder passieren, installiere doch einfach mal eine Kamera. Es heißt, ein Spuk lässt sich nicht filmen. Vielleicht bringt dir das Ruhe oder wenigstens ein spannendes Video für Youtube (würde mich auch intereressieren).

Und jetzt kommt mein ultimativer Tipp: es gibt in Freiburg eine seriöse (weil wissenschaftliche) Paraspachologische Beratungsstelle (

www.parapsychologische-beratungsstelle.de), die in diesen Fällen guten Rat gibt. Wenn dich dein Spuk stört, wende dich dort hin.
Antwort
von beelee, 80

Wenn das hier wirklich ernst gemeint ist, dann sprich mal mit deinem Gemeindepfarrer darüber

Kommentar von storyoftheyear ,

Endlich jemand,der es ernst nimmt! -.-

Kommentar von Matermace ,

Ich nehme das auch Ernst, ich mache mir Sorgen um deine psychische Verfassung und nicht um irgendetwas Übernatürliches.

Kommentar von Meatwad ,

Das letzte, was der Fragensteller braucht, sind noch mehr Märchen.

Antwort
von BaracudaGeist, 48

Hallo storyoftheyear -ich kann dir diese Frage Beantworten wenn du mir eine ehrliche Antwort gibst : jeder weiß das mit Geistern und Dämonen NICHT zu spielen ist , wenn deine Vorfälle im Haus geschehen , tretet in deiner Umgebung auf eine starke Kälte von ca. Minus 25 Grad auf ?? wenn JA - das ist es ein Gebundener Diesseits Geist , wenn NEIN - dann sind es normale Erklärungen. Ich bitte um eine ehrliche  Antwort ob die Starre Kälte DA ist.

Kommentar von Meatwad ,

Bitte keine Scherze. Am Ende nimmt er das noch ernst.

Antwort
von Meatwad, 83

Nein, es kann nicht sein. Denn es gibt keine Geister. Es gibt nicht die geringste Spur von "paranormalen" Ereignissen oder Geistern. Weder in deiner Schilderung, noch irgendwo sonst.

Alles kann man rational erklären. 99% aller sogenannten Geistererfahrungen sind, so wie deine, vollkommen rational und leicht erklärbar. Dein Problem ist in erster Linie dein Geisterglaube. Er lässt dich Dinge vollkommen falsch interpretieren und hindert dich daran, andere Erklärungen überhaupt erst zu sehen.

Kommentar von CathalBrugha ,

Lieber Meatwad ... Deine Antworten auf Fragen zur Parapsychologie sind mir schon häufiger aufgefallen. Ich glaube, ich habe sie auch schon ein oder zwei mal kritisch bis rüde kommentiert.

Ich möchte gern verstehen, warum du die Aussage "es gibt keine Geister" immer mit dieser absoluten Gewissheit äußerst. Auch wenn ich als Naturwissenschaftler nicht an übernatürliche "Wesenheiten" glaube, so kann ich - nach einiger Beschäftigung mit dem Thema - die Existenz paranormaler Ereignisse nicht verleugnen. Es gibt einfach zu viele nachgewiesene Fälle. Und darüber hinaus sind wir doch eher im Bereich der Interpretation der Fakten und des Glaubens.

Woher kommt deine Sicherheit? Über welches Expertenwissen verfügst du, dass du hier diese Faktenbehauptung aufstellen kannst? Und glaubst du, du hilfst den Menschen, wenn du ihre persönlichen Erfahrungen verleugnest?

Kommentar von Lilly2809 ,

Das gibt es nicht? Das weißt du woher? 

Ich hatte selbst schon einige Erfahrungen dieser Art und es gibt da definitiv etwas. 

Antwort
von Dummie42, 81

Du hast eine blühende Fantasie.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community