Frage von hundeliebhaber5, 82

Mir macht Strom verballern Spass - unnormal?

Hallo zusammen,

ich mag es, wenn viele Elektrogeräte in Betrieb sind. Sprich Waschmaschine und Trockner laufen, Pc und Hilfisystem laufen, alle Lampen an, Kühlschrank läuft auf Super... Dann freue ich mich, das ich ja so einen billigen Stromanbieter habe und (relativ) wenig dafür Zahle. Ich denke, das ist seltsam.

Was denkt Ihr darüber? Sehr ungewöhnlich oder normal?

ciao

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Klint2702, 82

Wie ich einigen von deinen Kommentaren entnehmen kann meinst du das ja garnicht so extrem. Hatte sich so angehört als würdest du erstmal jede Lampe und alle Geräte an machen wenn du nach Hause kommst :'D

Naja klar freust du dich dass du nicht so viel zahlen musst. Aber würdest du den Strom nicht so "verballern" würdest du noch weniger zahlen :D Und verballern ist hier fachlich gesehen eigentlich das falsche Wort. Wenn man mal genau drüber nachdenkt benutzt man Strom ehr als ihn zu verbrauchen ...

Antwort
von GuenterLeipzig, 65

Die Gelddiskussion führt aus meiner Sicht ins Leere.

Vielmehr sollte in den Mittelpunkt gerückt werden, in wieweit ungezügelter Energieverbrauch die Resourcen unserer Erde schont, von klimawirksamen Side-effects mal ganz abgesehen.

Sicher ist der Einzelfall für sich betrachtet nicht das Maß der Dinge, jedoch wenn Millionen kleiner Einzelfälle zusammengerechnet werden, kommt da schnell eine beachtliche Hausnummer zustande.

Beispiele gefällig?

Herkömmliche Zähler für Elektroenergie können bis zu 6 W Eigenverbrauch haben. Nehmen wir nun mal 50 Mio Haushalte in Deutschland an, sind wir ruck fix bei 300 MW.

Kommt hinzu die Standbyeleistung, die wir pro Haushalt mal ganz niedrig mit nur 3 W ansetzen (ist bestimmt mehr) = > weitere 150 MW.

Also 450 MW, ohne dass jemand nur einen Hauch von Nutzen hat: An 365 Tagen im Jahr und 24 Stunden am Tag => 3.942.000 MWh/a

Gigantisch, nicht wahr?

Günter

Antwort
von Diddy57, 65

Wenn du im Monat 5000 .- verdienst macht das für dich bestimmt spass das Geld so aus dem Fenster zu werfen.Vergiss aber nicht, jedes Teil was im Betrieb ist verkürzt seine " Lebenszeit ".Da wird dann so mancher Verbraucher der eine Laufleistung von ca.10 Jahren hat bei dir dann nur evtl.7 Jahre seinen Dienst tun.

Kommentar von hundeliebhaber5 ,

War vielleicht zu extrem formuliert, oder kommt so rüber. Ich mach die Geräte ja nicht an, damit sie laufen-nur wenn es mir auch was bringt. Nur volle Waschmaschinen lasse ich laufen und Licht, braucht man halt im Moment. Und Musik hören und Surfen ist doch ok.

Antwort
von Chefelektriker, 22

Wenn Dein Stromanbieter mitbekommt,das Du mehr Strom,als vorausgesetzt verbrauchst,wird er Dich höher einstufen,was für Dich höhere Kosten bedeutet.Ob Dir dann noch Stromverschwendung Spass macht,wage ich zu bezweifeln.

Antwort
von Windspender, 53

ist dein geld, aber ist eben sche***e für die umwelt, wenn du sinnlos strom verballerst.

Antwort
von Rockige, 71

Eher unsinnig.... Spätestens wenn man selbst die Stromrechnung bezahlen muss (vom eigenen schwer verdienten Geld), und dann die eine oder andere Nachzahlungsforderung ins Haus flattert, beginnt man auf den eigenen Stromverbrauch zu achten

Kommentar von hundeliebhaber5 ,

Ich bezahle meinen Strom schon selber - keine Sorge.

Kommentar von Rockige ,

Nunja, man kann selten von der Art der Fragestellung auf das ungefähre Alter des Fragestellers schließen (aber manchmal geschieht das automatisch). Entsprechend fiel meine Antwort aus.

Es ist sinnvoller wenn man nicht "einfach so aus Jux" alles laufen lässt. Überleg dir mal was du alles durch die Kostenersparnis "sparen" kannst. Das eine oder andere gute Abendessen könntest du dir davon sicher bezahlen.

Kommentar von hundeliebhaber5 ,

Ich mach die Geräte ja nicht an, damit sie laufen-nur wenn es mir auch was bringt. Nur volle Waschmaschinen lasse ich laufen und Licht, braucht man halt im Moment. Und Musik hören und Surfen ist doch ok. 

Kommentar von Rockige ,

Und wo ist dann das "spaßige Stromverschwenden"? Das das du da grade beschreibst sind doch ganz normale Dinge. Wenn dann noch die Spülmaschine ein Mal pro Tag läuft, der Staubsauger... und dann über Nacht das Nachtlicht fürs Kind... Das klingt für mich nach normalem Stromverbrauch.

Unsinnig wäre meiner Meinung nach dagegen beispielsweise TV, PC, Radio, Licht anzulassen wenn man für Stunden das Haus verlässt.

Kommentar von hundeliebhaber5 ,

...hm, mir gefällt halt wenn die Geräte laufen. Verschwenden will ich mir auch nicht leisten.

Kommentar von Rockige ,

Du meinst also, dir gefallen die Geräusche bzw. einfach das Gefühl "die Geräte erledigen die Arbeit, ich habe dadurch Zeit,  es tut gut diese Geräte benutzen zu können" ?

So verkehrt ist ein solches Gefühl nicht. Das ist so wie das Vorratsregal das mit dem üblichen Kram an trockenen Grundnahrungsmitteln gefüllt ist - und dadurch das Gefühl vermittelt "was auch kommt, ich hab Essen daheim und muss mir um die letzte Woche des Monats keine Sorgen machen"

Antwort
von questionAntwort, 64

Etwas verrückt. Ich meine du verschwendest trotzdem Strom und damit Geld, auch wenn dein Anbieter günstig ist.

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektrotechnik, Energie, Strom, 46

so wie du es hier formulierst, ist es schon irgendwie unnormal.

aber sich über stromverbrauch keine gedanken machen müssen und sich darüber freuen, das ist mehr als normal.

mir gehts nicht anders. ich freue mich jetzt nicht unbedingt daran, strom zu verschwenden, aber ich bin froh, dass ich nicht auf jede kwh achten muss.

lg, Anna

Antwort
von steffenOREO, 47

Daran merkt man, welch Geistes Kind du bist. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community