Frage von learnfromit, 263

Mir ist vor ein paar Tagen eine verstörende Kindheitserfahrung eingefallen und ich würde gerne einen Rat von euch hören?

Hallo an euch alle , zu aller erst möchte ich euch sagen das mir das was mich ein bisschen bedrückt vor ein paar Tagen eingefallen ist und ich dies eigentlich über all die Jahre vergessen habe aber trotzdem würde ich gerne ein paar Ratschläge dazu hören. Also ich bin ein ganz normaler Junge , 18 Jahre und bislang vollkommen Hetero. Als ich zuletzt mal etwas tiefsinnig nachgedacht habe ist mir eine verstörende Erinnerung eingefallen und zwar mit Anfang 13 Jahre hatten ich und mein 1 Jahr jüngerer Bruder uns gegenseitig befriedigt , ich weiß es hört sehr sehr verstörend an und ich kann es auch auf keinemfall verstehen wieso wir das damals gemacht haben , ich weiß nurnoch das es mir danach sehr sehr schlecht ging , es war Allgemein wenn ich auf diese Zeit 13,14 zurückblicke eine schwere Zeit für mich und ich möchte einfach von euch wissen was ihr dazu sagt , bis die letzten Tage habe ich diese Erinnerung vollkommen vergessen und sie nahm mich auch nicht mit oderso aber da es mir eingefallen ist fällt es mir ein bisschen schwer diese Erinnerungen zu verarbeiten. Meiner Meinung nach lag das damals einfach daran das unsere Hormone verrückt spielten anderst kann ich mir das nicht erklären. Ich bitte um ehrliche und normale Antworten.

Antwort
von mychrissie, 43

Na und?! Lies mal Günther Grass. Da onanieren die Jungens auf einen Keks und der Verlierer muss ihn essen. Was macht man in der Pubertät nicht alles für Unsinn im sexuellen Bereich! Bleib ruhig, zum schämen gibt es keinen Anlass.

Wenn Du wissen willst, wer sich wirklich von morgens bis abends schämen müsste, dann geh mal (wenn das möglich wäre) in eine Kardinalsversammlung im Vatikan.


Kommentar von Xboythehidden ,

Kekswi**en ?

Ich würde ja was dazu schreiben, aber nachher sperrt man mir und meinem Bruder wieder die Accounts.....

Aber ich wusste garnicht, das das aus der Literatur kommt

cool :)

Antwort
von Pudelwohl3, 142

Das hat wirklich keine große Bedeutung - Jungs, die ihre Sexualität entdecken - oder besser vielleicht die von ihrer Sexualität ergriffen werden - machen so etwas ... ohne große Bedeutung ...

cool down ...

Kommentar von Belibasta ,

Naja, du etwa?  Ich nicht!

Kommentar von learnfromit ,

okay cool erzähls der wand 

Kommentar von Belibasta ,

Willst du deine sexuelle Perversion auch noch schönreden wie der "Zwilling" da oben?

Kommentar von Xboyunknown ,

Was ist daran so schlimm.

Du hast kein Recht ihn dafür zu verurteilen

Auf welchen Ansichen basiert dein denken ?

Antwort
von Plantaeru, 103

Typisches " Wir entdecken uns " verhalten. Es ist nichts schlimmes.
Besonders in den damaligen Alter ist man sehr verwirrt und umso mehr wenn man hört wieviele Sexuelle Orientierungen man haben kann.

Es sollte sich nicht weiter belasten. Wie heißt es so schön? Es sind Jugendsünden ;)

Kommentar von Xboyunknown ,

Warum sollten es überhaupt sünden sein ?

Das redet sich die Gesellschaft nur ein...

Sonst wäre es ja auch Sünde, das mein Bruder und ich (zwillinge) mit nur einem Mädchen gehen und mit ihr gleichzeitig schlafen werden

Kommentar von Belibasta ,

Nein das redet sich keine "Gesellschaft" ein, das sind vollkommene Abgründe der Verderbtheit - aus Prinzip!

Kommentar von Plantaeru ,

Das nennt man einfach so. noch nie Erwachsene reden gehört " Oh ja, meine Jugendsünde war damals.. " Es hat nichts mit den Sünden der Religionen zu tun.

Kommentar von Belibasta ,

Sind Sünden und dabei bleibt es, redet es nicht schön nur weil ihr durch eure rein triebhaften Gedanken an nichts Höheres mehr glauben könnt.

Kommentar von Xboyunknown ,

Und wo ist die Sünde, wenn zwei Menschen etwas freiwillig und ohne Zwang mit ihren eigenen Körpern machen ?

Du maßt dich an über das Leben anderer zu bestimmen....

Kommentar von Belibasta ,

Gab auch mal den Kannibalismus von Rotenburg, das war auch vollkommen einvernehmlich und von beiden erwünscht.

War das also auch etwas normales das man moralisch vertreten konnte??? 

Kommentar von Plantaeru ,

Die Bedeutung des Wortes Jugendsünde bezieht sich auf leichtsinnige und unüberlegte Handlungen in der Jugend. Es hat nichts mir den wahren Sünden zu tun.

Kommentar von Xboyunknown ,

Es ist nix leichtsinniges dabei, bei dem was mein Bruder und ich getan haben, es war absolut Risikolos, noch nichtmals ekelig

Kommentar von Belibasta ,

Naja dann würdest du es auch mit jedem Klon von dir treiben und jedem einen blo..job verpassen auch wenn es 100 Stück wären?  -.-   Weil Klone haben ja alle die exakten Gene!

Kommentar von Xboyunknown ,

Hehe, die Klone wären ja noch Babies, wenn man uns jetzt Klont, und außerdem bin ich weden mit denen aufgewachsen, noch hätten wir unsere Blut geteilt, wie wir bis zur Geburt.

Aber ekeln würde ich mich nicht, also Windeln wechseln und sowas, kein Problem

Kommentar von Plantaeru ,

Das ist etwas, was man auch sagt wenn man älter wird.

Kommentar von Belibasta ,

Oder reifer!

Antwort
von latricolore, 102

Klar, und mitten in der Nacht kommst du auf die Idee, dich ganz neu bei gf anzumelden und das mal zu erzählen.

Kommentar von learnfromit ,

ja wieso nicht ? ich will einfach ein rat dazu hören , schließlich bist du ja auch noch mitten in der nacht hier xD

Kommentar von latricolore ,

Ja, bin ich, allerdings bin ich seit Jahren hier und weiß, was mitten in der Nacht hier los ist. It's Trolltime. Manche haben mehr, manche weniger Phantasie.

Nö, ich schreibe, wo und was ich will.

Kommentar von learnfromit ,

Okay , dann führ dein aufregendes hobby hier mal weiter wünsch dir viel spaß. lol 

Kommentar von latricolore ,

Welches Hobby?
Antworten geben?
Ginge nicht, wenn z.B. du nicht fragen würdest.

Kommentar von learnfromit ,

griegst aber trotzdem ein danke , weil du dir die mühe gegeben hast misstrauisch zu antworten ... nächste mal denkste dir dein teil einfach wenn du eine frage nicht ernst nimmst.

Antwort
von Martinmv, 35

Das ist nichts schlimmes. Mach dir kein Kopf.

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten