Frage von pentaRevan, 20

Mir ist seit einem Tag die ganze Zeit schlecht. Woran liegt das und wie nehme ich mehr zu?

Hallo, ich fange mal von vorne an. Ich bin in der 11. Klasse, 16J., m und relativ dünn. Ich bin ca. 177cm groß und wiege um die 52-53kg. Ich mache zweimal die Woche Sport. (Schulsport und Tennis). Ich möchte unbedingt zunehmen und mehr Gewicht haben, aber ich kann machen was ich will, es passiert nichts. In der Schule frühstücke ich ein Brot. Dann esse ich meistens noch ein Brötchen oder so in der Mittagspause. (habe jeden Tag 8 Stunden Unterricht) Dannach esse ich immer zu Hause Mittag. Das Frühstück am Morgen spare ich mir, da ich mogens nie Hunger habe. Absolut garkeinen, aber ich trinke etwas. Ich muss meistens viel lernen und habe viele weitere Hobbys, sodass ich mir fürs Essen wenn ich kann immer nur sehr wenig Zeit nehme. Manchmal kommt es auch vor, dass ich mal das Abendbrot auslasse. Unabhängig davon mag ich das Gefühl nicht, sehr viel gegessen zu haben, dass man "platzt".

Gestern habe ich ganz normal bei Freunden etwas gegessen. (Kartoffelauflauf) Ich habe keinerlei Allergien und das Essen war ganz gut. Komischerweise konnte ich dannach absolut garnicht einschlafen. (das war ca. 3 h nach dem essen) Mir war die ganze Nacht schlecht, ich hatte kein Fieber und ich hatte keine richtigen Bauch oder Magenschmerzen...es hat sich so angefühlt wie starke aufregung. Da kriege ich auch immer ein sehr unangenehmes Gefühl in der Bauchgegend. Schlecht ist mir immernoch. Das Gefühl ist weitgehend weg.

Kann mir bitte jemand einen Tipp geben, wie ich 1. möglichst viel in kurzer Zeit zunehme und was ich gegen die Überkeit machen kann.

LG

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo pentaRevan,

Schau mal bitte hier:
Schule essen

Antwort
von AppleTea, 20

Weizenprodukte und Süßigkeiten sowie Fastfood sind die Dickmacher nr. 1.
Warum dir schlecht war/ist, kann ich dir nicht genau sagen! Vielleicht verträgst du keine Milchprodukte?

Antwort
von COWNJ, 14

Kein Wunder, dass du dünn bist, du scheinst kaum etwas zu essen. Dein Bericht klingt wie der Tagesplan eines magersüchtigen. Nimm dir schon morgens Zeit und Muße für ein gutes Frühstück. Wie hältst du das durch, vom Abend bis zum nächsten Vormittag nichts gegessen zu haben? Dein Gehirn braucht Glukose, oder etwa nicht? Und dann verzehrst du ein(!) Brot - Wahnsinn! Wie wäre es, wenn du drei bis vier Brote essen würdest? Das eine Brötchen, dass du während eurer Mittagspause isst, ist auch mehr als kümmerlich. Stelle dir morgens einen guten, abwechselungsreichen "Reiseproviant" für deine beiden Essenspausen in der Schule zusammen. Dein Mittagessen ist einigermaßen gesund und gehaltvoll? Wenn du nicht zu viel auf einmal essen magst, schiebe noch eine Mahlzeit während des Nachmittags zwischen. Nicht das Abendbrot vergessen! Warum dir nach dem Essen bei deinen Freunden unpässlich zu Mute gewesen war, weiß ich nicht. Vielleicht lag es am Essen, vielleicht ist es dein Magen nicht gewöhnt, viel auf einmal aufzunehmen, gab es vielleicht starken Kaffee oder Moka als Getränk?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community