Frage von 0Ichputzhiernur, 82

Mir ist langweilig und ich würde gerne etwas Mathematik machen?

(Ich entschuldige mich dafür, falls diese Frage allzu blöd klingen sollte, aber ich weiß nicht wie ich sie besser ausdrücken soll und ich meine sie wirklich ernst) Nun da ich mich gerade unglaublich langweile und noch nicht schlafen kann, da mein Schlafrythmus zur Zeit stark verschoben ist, suche ich nach einer Beschäftigung. (Und ja das klingt ungewöhnlich, aber ich meine diese Frage wirklich ernst) jetzt würde ich gerne etwas Mathemathik machen, aber ich weiß einfach nicht was. Erst habe ich mir überlegt mir einfach noch ein paar Vorlesungen anzusehen, aber auch darauf habe ich keine große Lust, weil ich nicht weiß über was... Darum würde ich gerne wissen, ob jemand ein Interessantes Thema kennt. Irgendeines das nicht auf zu viele Grundlagen aufbaut. Also nur auf dem Schulstoff oder auf Beweisen. Auch würde ich mich freuen wenn jemand vom Anfang des ersten Semesters (Mathestudium) noch ein Arbeitsblatt hätte... (Ich komme mir gerade wirklich blöd vor, dass zu Fragen) Denn im Internet konnte ich nichts passendes finden und da ich mich gerne auf mein Frühstudium vorbereiten würde, würde ich mich gerne mal an einigen Aufgaben versuchen, (einfach um Erfahrungen zu sammeln). Ich bin für jede Antwort wirklich sehr dankbar!

Liebe Grüße und eine schöne Restwoche

Bella

Expertenantwort
von fjf100, Community-Experte für Mathe, 14

Mathematik ist ein großes Gebiet und es gibt leichte,bis sehr schwierige Aufgaben.

TIPP : Besorge dir ein Mathe-Formelbuch ,wie den "kuchling" oder "Bornstein".Diese Bücher bekommst du privat in jeden Buchladen. 

Dann schaust du dir die einzelnen Kapitel an und besorgst dir dann entsprechende Lehr - u. Übungsbücher zum Selbststudium.

ich habe die Mathe-Bücher von Kusch/Rosenthal ,Girardet Verlag Essen 1980 .Davon gibt es mehrere Bände mit Lösungsbücher.

Alleine das Lösungsbuch Integralrechnung hat 650 Seiten mit durchgerechneten Beispielaufgaben.

In meinen Mathe-Formelbuch habe ich z.Bsp."Differentialgleichungen","Vektoranalysis","Vektorrechnung",

Analytische Geometrie"

Brauch ich alles gar nicht,aber was man hat,dass hat man !!

Antwort
von YStoll, 24

Schreib dir ein Programm, dass die Mandelbrotmenge zeichnet (bzw. eine Annäherung an diese).

Du musst natürlich erstmal ein bisschen was zur Mandelbrotmenge recherchieren.

Du könntest dir auch erst einmal klar machen, wieso z_n>2 ein Abbruchkriterium ist.

Du musst dir hierfür wohl noch vieles selbst erarbeiten, es wird wahrscheinlich länger als nur diesen Abend brauchen, bis das Programm steht.


Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 16

Diese Anfrage hört sich sehr ähnlich an. Jedenfalls stehen ein paar Links dabei.

http://www.matheboard.de/archive/453530/thread.html

Antwort
von Gianluca1234567, 50

Berechne doch ein paar bruchrechnungen oder vielleicht die fläche und umfang berchnung von formen

Antwort
von GuteFrageMarius, 45

Kurvendiskussion -rekonstruktion. Extremalfälle.

Antwort
von PWalsum, 30

Die erste Vorlesung wird Analysis1 sein.

Hier das Vorlesungsscript und die Übungsblätter zum Herunterladen:

http://analysis.ruediger-braun.net/category/analysis-i/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community