Frage von hihihehehaha, 55

Mir ist die ganze Zeit schlecht - woran kann es liegen?

Hallo. Schon seit 3 Tagen habe ich ein Vollegefühl und Übelkeit. Manchmal habe ich dazu auch noch Bauchschmerzen oder ein Stechen an der Seite des Bauches. Ich habe mich noch nie übergeben müssen, aber manchmal habe ich das Gefühl ich muss. Ich habe kein Durchfall und kein Fieber. Wenn ich Fruchtsaft trinke, dann fängt mein Bauch an zu "knurren". Trotz Vollefegfühl esse ich leichte Mahlzeiten. Und noch was: Ich bin zu 100% nicht schwanger! Ich weiss nicht ob ich irgendeine Magenverstimmung habe. Liebe Grüsse und Danke im voraus!

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von LonelyBrain, 55
  • Verzichte auf Staudensellerie, Kohl, Hülsenfrüchte, Zwiebeln, Sauerkraut und auch Wassermelonen

  • Bewege dich um die Verdauung zu fördern (Vorallem nach dem Essen hilft ein Spaziergang meist Wunder)
  • Kein Schnaps nach dem Essen
  • Fenchel, Kümmel, Anis, Koreander zu dir nehmen (z.B. Tee)
  • Teste dich auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien bei deinem Hausarzt
  • Ingwertee
  • Apfelessig
  • frische Ananas und Papaya als Nachtisch
  • trinke Kamillentee
  • Iss Haferschleim, Banane, Zwieback

Schlussendlich musst du aber zum Arzt gehen um eine aussagekräftige Diagnose zu erhalten und dich behandeln zu lassen.

Antwort
von Knuffihatangst, 54

Könnte wirklich eine Magenverstimmung sein. Wenn es die Tage nicht besser wird, würde ich einfach mal zum Arzt gehen. Gute Besserung

Antwort
von FelixFoxx, 47

Ein Arzt könnte es Dir sagen, Du solltest nur hingehen...

Antwort
von Geisterstunde, 28

Nach einer gründlichen Untersuchung kann Dir Dein Hausarzt sagen, was mit Dir los ist. Ferndiagnosen sind immer noch nicht möglich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten