Frage von 5eurocola, 48

Mir ist dauernd Kalt und kribbelig?

Ich mache mir Sorgen das ich einen Tumor im Kopf habe könnte doch der Doktor und andere Ärzte meinten das ich dann schlimme Symptome hätte und Kopfschmerzen bis hin zu Lähmungen hätte. Ich habe lediglich nur ein leichtes drücken das aber auch wieder verschwindet und wieder kommt. Jetzt ist mir kalt und kribbelig und mir geht es einfach nur übel. Was kann ich machen ?

Antwort
von Bambi201264, 21

Erstmal den Arzt wechseln, der redet Müll.

Die meisten Kopftumore verursachen keinerlei Symptome, deshalb werden sie dann auch viel zu spät entdeckt.

Und warum Dir kalt, "kribbelig" und übel ist, können wir hier nicht sagen.

Vielleicht wärmer anziehen, ordentlich frühstücken und einen langen Spaziergang machen.

Antwort
von muschmuschiii, 18

einfach ganz normal weiterleben!

Wa du beschreibst, sind leichte Befindlichkeitsstörungen und haben mit Hirntumorsymptomen absolut nix zu tun, wie dir die Ärzte bereits mehrfach versichert haben.

Das hört sich irgendwie ein wenig nach Hypochonder an

Antwort
von Maryslittlelamb, 21

DIch gegen deine Erkältung behandeln lassen, die Heizung höher drehen und dir nicht die Laune verderben lassen von irgendwelchen Ängsten.

Wenn du öfter öfter merkst das du bei medizinischen Sachen etwas übertreibst, solltest du vielleicht einen Doc wegen Hypochondrie ansprechen.

Ist nicht böse gemeint, aber du machst dir nur mehr Panik :)

Antwort
von stonitsch, 6

Hi 5eurocola.würde mal ei n Blutbild und den Eisenstoffwechsel machen lassen.Es kann eine Anämie sein.Dazu auch die Schilddrüsenwerte bestimmen lassen.Auch eine Unterfunktion kann Kältegefühl verursachen.LG Sto

,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten