Mir ist das so unangenehm was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du solltest dir immer wieder vor Augen führen wieviel du für die Klausur gelernt hast. Wenn du dich wirklich bemüht hast und drangesetzt hast um zu lernen, gibt es auch keinen Grund zu weinen - denn du saßt ja nicht auf deiner Faulen Haut.

Können dir denn deine Eltern nicht helfen? Oder du könntest dir Nachhilfe nehmen. 

Ich gehe auch in die 10. Klasse aufs Gymnasium und habe in Mathe überhaupt nicht mehr durchgeblickt. Dann habe ich mit meinem Vater ein paar Stunden gelernt und hatte eine 2-3. Also frag doch mal deine Eltern oder besuche die Nachhilfe ;) Ableitungen sind nicht so das tolle Thema - finde ich auch! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche einfach an was lustiges zu denken oder im Moment an Weihnachten :) 

Ich war mal am Gymnasium und hab in Latein nur 6en geschrieben und hab fast jedes mal geweint dran ist zwar nicht schlimmes an sich aber ich weiß wie unangenehm das ist. 

Denk an lustige Dinge oder einfach ans Wochenende dann geht's oder geh einfach zu deinen Freunden die können dich aufheitern :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gewöhne dich eben daran, niemals eine gute Note zu erwarten, und sieh dir deine Fehler an, um es besser zu machen beim nächsten Mal oder im Unterricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung