Mir hat mal jemand gesagt das man keine Schuhe verschenk wenn das Baby noch ungeboren ist STIMMT DAS?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

früher hiess es auch das der kinderwagen erst ins haus darf wenn das baby da ist. das ist genau so ein aberglaube.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MelanieK87
09.03.2016, 11:42

OK danke, aber mir geht es darum ob es diesen Aberglaube generell gibt

0
Kommentar von eostre
09.03.2016, 12:34

Aberglaube ist das nicht, eher Vorsicht, falls das Kind nicht mit nach Hause kommt.

0

Das ist tiefster Aberglaube, was haben denn verschenkte Schuhe mit einer Geburt zu tun? Oder meinst Du jetzt Babyschuhe für das noch ungeborene Kind? Ein Baby braucht keine Schuhe, die haben Strampelhosen an.

Wir haben allerdings erst nach der Entbindung einen Kinderwagen gekauft und das Bett war auch noch nicht bestellt. Nicht, weil wir abergläubig sind, aber es ist zu schrecklich, wenn irgendwas schief läuft und man kommt nach Hause und da steht das leere Kinderbett und der Kinderwagen im Flur.

Alles Gute für Mama und Kind. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab ich nie gehört.

Mein 1. Kind bekam vor der Geburt selbstgemachteBabyschühchen geschenkt - es ist heute 37 Jahre alt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das habe ich noch nie gehört. Ich halte es für abergläubischen Unfug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist abergläubischer Hubuck!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MelanieK87
09.03.2016, 11:41

Aber diesen Aberglaube gibt es ?

0