Frage von Mytrylive, 88

Mir gehts voll mies. Hab zu viel gegessen. Wisst ihr wie ich mich runter fahren kann?

Hey Leute,

Ich hab heute zu viel gegessen.
Am Morgen nix, am Mittag ein paar Salatgurken Rädchen und 3 Cherrytomaten und sowas wie ein Brötchen, zwischendurch noch so 10 Salzstangen und ne halbe Reiswaffel und zum Abendessen 1 EL Erbsen und 4 - 5 scheiben Paprika.
Achja und am morgen hab ich n Glass milch getrunken.

Ich finde das voll viel, und hab angst, das ich das zu nimm.
Ich höre zwar immer das sei voll wenig, aber für mich ist es das nicht. Würde ich mehr essen würde ich zu nehmen. Und das will ich ja nicht. Und jetzt dreh ich halb durch und dann bin ich voll schlecht gelaunt gegenüber meinen Freunden obwohl sie nix dafür können.

Habt ihr irgend einen Tipp oder Rat, dass ich mich jetzt nicht gleich explodiere?

Und Ja, ich bin im Behandlung also sagt nicht sowas wie ja geh in behandlung. Nur ist halt nicht immer der Arzt oder die Psychologin da, wenn ich wen brauche.

Danke schonmal

Antwort
von HikoKuraiko, 46

Das ist eher viel zu wenig als zuviel! Damit deckst du noch nicht mal ansatzweise deinen Grundbedarf (also das was du im KOMA noch bräuchtest damit dein Körper überlebensfähig wäre). Von daher iss bitte jetzt noch etwas anständiges!! Wenn du weiterhin nur so wenig isst schadest du dir damit massiv! Und einen Psychologen kann man eigentlich auch anrufen und ihn am Telefon um hilfe bitten bzw. gibs für sowas auch extra Hotlines wo einem direkt geholfen werden! 

Kommentar von Mytrylive ,

Ja das stimmt, aber ich trau mich nicht wirklich meiner Psychologin anzurufen, weil ich sie in ihren Privaten und feierabend leben nicht stören will.

Und dann halt noch: ich weiss das ich mir schade. Aber das problem ist, dass mir das irgendwie egal ist wenn ich mir dadurch schade. Habe ich letztens mit der psychologin rausgefunden, warum mir somit auch ,,egal" ist in der magersuchtzu bleiben. Ich kenne viele dokus ider magersüchtige die aufgrund einer folge oder so panik hatten und gesund werden wollten, aber bekäme ich irgendeinen folgenschaden, würde ich trotzdem so weiter machen wie bisher denke ich. Da liegt irgendwo irgendwie auch ein bisschen das problem.

Antwort
von netflixanddyl, 39

Hmm.. lenk dich einfach ab. Les was, hör Musik, guck Tv. Mir hilft immer lesen um mich von schlechten Situationen abzulenken, Aber ich hab ka wie ich dir helfen soll.. probiers vlt einfach mal, das du viel/wenig gegessen hast, daran kannst du jz ja nichts mehr ändern :/

Kommentar von Mytrylive ,

Ja. Ich lenke mich auch ab. Und gott sei dank habe ich nix zugenommen durch mein essen haha. 😁

Kommentar von netflixanddyl ,

Ich werde dir nicht sagen ob ich es für gut oder schlecht halte, tu was du für richtig hälst (: und wirklich, das mit dem ablenken klappt gut

Antwort
von defender90, 34

du hast nur wenig kolenhydrate zu dir genommen und viel obst und gemüse , nur kohlehydrate machen dick , alternativ kannst du mal probieren ; morgens essen wie ein kaiser , mittags wie ein edelmann und abends wie ein bettler - das macht sicher nicht dick

Antwort
von 3runex, 32

Da bin ich aber erleichtert, dass du in Behandlung bist. Du hast einfach nur "viel" gegessen, davon stirbst du nicht. Einfach abwarten bis ein wenig davon verdaut ist und notfalls kann man ja immer noch erbrechen.

Kommentar von Mytrylive ,

Ich bin grad hinüber weg gekommen seit weihnachten, keine abführmittel zu nehmen (ist das gleiche wie erbrechen, nur verlierst du durch abführmittel auch noch ganz viel mehr) und erbrechen trau ich mich nicht so ganz auf der einen seite weil ich ein problem mehr hätte und auf der anderen seite, weil ich schon ewig lang nicht mehr erbrochen habe

Kommentar von 3runex ,

Dann freue ich mich umso mehr, dass du das Essen drin behältst :)) Die Kalorien hast du mehr als nötig.

Antwort
von noname68, 36

denk daran, dass magersüchtige weder kinder bekommen werden noch die chance haben, älter als 20 jahre zu werden.

Kommentar von amelie0000 ,

red doch kein schmarrn?!

Kommentar von amelie0000 ,

mager süchtige werden höchstens 18, sag nicht du wüsstest des ned?!???

Kommentar von Mytrylive ,

Ich werde 19 und lebe noch. Also stimmt es nicht. Ich kenne magersüchtige die leben noch und sind schon 24 und 22

Kommentar von Mytrylive ,

Achja ebenso kenne ich eine Magersüchtige die ist 25 oder 27 und hat 2 Kinder. Soll das jetzt etwa heissen man kann keine kinder kriegen und stirbt mit 20 oder 18? Da liegt ihr falsch

Antwort
von Maelynn123, 29

Hey, 

Das ist wirklich nicht viel! Ich sage dir mal, was ich heute gegessen habe: (14w, 166cm, 44kg) 

Frühstück: einen 0,1% Fett Joghurt mit Erdbeermüsli (1/2 Schüssel) 

Snacks: ca. 7 Salzstangen, drei Wahlnüsse 

Mittag: 70g Oliven und ein paar Vollkorn Cracker mit Käse Dipp

Nach der Schule: 100ml Beeren Smoothie, 1 Chicken Nugget (xD) und eine Wahlnuss 

Abendessen: 2 Teller Reis mit Gemüse 

Das (^) ist die Menge die man am Tag essen soll! 

Kommentar von Mytrylive ,

Laut meinem Arzt nicht. Und wäre das die Menge die man am Tag essen müsste, dann würdest du nicht wenig wiegen. ^^

Kommentar von Maelynn123 ,

Ich bin von Geburt an dünn. Und dein Arzt scheint mir ein bisschen du** zu sein, denn was du isst ist nicht normal, und auf keinen Fall die "Richtige" Menge!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten