Frage von binschongros, 400

Mir geht es verdammt schlecht nach Wette 200 Stück Würfelzucker essen, hab extrem Durst und fühl mich als wär ich nicht komplett anwesend?

Hatte gerade eine Wette ob ich es schaffe 200 Stück Würfelzucker so schnell wie geht zu Essen und hab 30 Euro gewonnen und jetzt habe ich Bauchweh und fühle mich total komisch als wäre ich irgendwie nicht richtig da und extremen Durst habe ich auch, aber mein Magen tut so weh, dass ich nichts trinken kann. Am Ende hab ich mit Cola runtergespült und wir hatten auch vorher schon Schokolade gegessen.

HAT HIER EINER SCHNELL EINE IDEE WIE ES MIR WIEDER BESSER GEHT, ICH HALTE DAS NICHT MEHR AUS

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Darkmalvet, Community-Experte für Gesundheit, Körper, Medizin, 120

Hallo binschongros

Ein Stückchen Würfelzucker wiegt meistens um die 3 Gramm damit hättest du 600 Gramm Zucker plus den in der Cola und der Schokolade zu dir genommen.

Das ist zu viel, massiv zu viel und wie du ja bereits gemerkt hast hast du körperliche Symptome bekommen und auch wenn du es wie in deinen Kommentaren zu lesen ist geschafft hast ein wenig wieder auszubrechen, so ist ein Großteil des Zuckers trotzdem schon in deinem Blut oder wird dorthin gelangen.

Ob dich das jetzt umbringt oder nicht kann dir niemand hier mit Sicherheit sagen, deswegen sind wir alle vorsichtig und raten dir den Notarzt zu rufen, was ich dir aber sagen kann ist, dass es dir morgen früh wahrscheinlich nicht besser sondern eher schlechter gehen wird wenn du das nicht behandeln lässt und der Meinung bist trinken und schlafen würde ausreichen.

Am besten wäre es, wenn du dich mal deinen Eltern anvertraust, du musst ja nichts von der Wette erzählen, sag einfach du hast dir Würfelzucker gekauft und wolltest mal testen wie viele du schaffst

LG

Darkmalvet

Kommentar von binschongros ,

Geht es nicht irgendwie auch ohne Arzt und Krankenhaus

Kommentar von Darkmalvet ,

Nein das geht nicht, schlimmstenfalls kann das gefährlich werden und du kannst nicht immer nur vom besten Fall ausgehen, was ist wenn deine Eltern dich bewusstlos im Bett finden.

Dann wird man dich eh ins Krankenhaus bringen und dann bekommst du viel mehr Nadeln und Infusionen und Medikamente und dann wird man dich nicht nach einer Nacht wieder gehen lassen wenn es ganz blöd kommt musst du Tage auf die Intensivstation und wirst betäubt damit man dir einen Schlauch in den Hals stecken kannst und wenn du dann wieder aufwachst tut dir der garantiert weh und du wirst über die ganze Zeit eine Nadel im Arm haben.

Also sprich mit deinen Eltern und lern draus dass du sowas nicht mehr machst

Kommentar von binschongros ,

Kake da kann echt sowas passieren

Antwort
von michi57319, 133

Herzlichen Glückwunsch zum Zuckerschock.

Jetzt mal im Ernst:

DAS IST EIN FALL FÜR DEN NOTARZT!!!!


Kommentar von binschongros ,

Geht es nicht auch ohne Krankenhaus ich habe gerade schon einmal mit dem Finger im Hals gekotzt ich versuchs nochmal und dann trinke ich soviel wie ich kann

Kommentar von michi57319 ,

Du trollst, das ist echt so was von armselig!!!!

Kommentar von binschongros ,

Nein ich troll nicht

Kommentar von binschongros ,

Einige hier sagen es geht auch ohne und ohne wäre mir lieber

Antwort
von ManuTheMaiar, 146

200 Stück und dann noch Schoko und Cola, dann wirst du einen Zuckerschock haben und das soll richtig ungesund sein.

Ich rate dir mal dich zu übergeben und dann viel zu trinken notfalls zwing dich dazu ob du jetzt den Krankenwagen holen sollst, keine Ahnung aber mach lieber mal, du hast nur dieses Leben und deine Familie will dich bestimmt auch nicht verlieren

Nicht dass du nachher noch den Darwin Award bekommst

Kommentar von binschongros ,

Ich hab schon gekotzt da kam aber nur etwas raus

Kommentar von binschongros ,

Wenn ich so viel trinke wie ich kann geht es dann auch ohne Krankenhaus ?

Antwort
von marenka111, 203

Lasse dich so schnell es geht ins Krankenhaus fahren. Das kann ein Zuckerschock sein.

Kommentar von FusselAmNabel ,

nen zuckerschock gibts nur bei schwerer unterzuckerung,und das dürfte hier ja wohl nicht der fall sein.....

Kommentar von marenka111 ,

Das kann auch Überzuckerung sein. Wenn nicht ins Krankenhaus, dann würde ich den Notarzt anrufen und ihm meinen Zustand schildern.

Kommentar von binschongros ,

Ich will aber nicht dieses Infusion bekommen und meine Eltern sollen es auch nicht wissen

Kommentar von marenka111 ,

Sei doch nicht so unvernünftig. Dann frage den Notarzt, was du machen sollst.

Kommentar von binschongros ,

ICH WILL NICHT INS KRANKENHAUS DA BEKOMMT MAN SPRITZEN

Kommentar von marenka111 ,

Wenn du dir darüber Gedanken machst, dann kann es dir auch nicht so schlecht gehen, wie du anfangs gesagt hast, Stellst hier einen Notruf rein und nimmst die Ratschläge nicht an. Dann versuche mal dich zu übergeben und ändere deinen Namen, denn groß bist du noch lange nicht.

Antwort
von Alxxaa, 141

Hey.. Wenn du es nicht deinen Eltern sagst und du wirklich einen Zuckerschock hast, dann kann das wirklich böse enden. Du bist 12, denkst du deine Eltern haben mit dem Alter nie etwas angestellt? Sowas passiert mal, mach sowas trotzdem nicht nochmal. Geh zu deinen Eltern und sag es ihnen bitte, bevor irgendwas passiert. Komm, nimm nun deinen ganzen Mut zusammen! Mit sowas ist nicht zu spaßen.

Antwort
von Everklever, 128

Das wären 600 g Zucker, eine lebensgefährliche Menge.

fühle mich total komisch als wäre ich irgendwie nicht richtig da

Das ist erst der Anfang, es wird noch viel viel schlimmer

Es gibt im Prinzip 2 Möglichkeiten:

  1. Du landest auf der Intensivstation (dann alles Gute, wirst es brauchen)
  2. Du ziehst dein Trollkostüm wieder aus und gehst schön schlafen (für diesen Fall: Gute Nacht)
Kommentar von binschongros ,

Kann ich es nicht ohne Krankenhaus mal versuchen vielleicht mit auskotzen, ich will keine Nadeln in mich und meine Eltern sollen nicht wissen

Kommentar von michi57319 ,

Wenn du sterben willst, dann halt deine Klappe und beunruhige nicht auch noch jede Menge Unbeteiligter!!!!!!

Kommentar von binschongros ,

Ich will nicht sterben aber ich will auch keine Nadeln

Kommentar von Everklever ,

ich will keine Nadeln in mich

Von denen merkst du doch gar nichts. In einigen Minuten verlierst du ohnehin das Bewusstsein (sofern du hier nicht getrollt hast)

und meine Eltern sollen nicht wissen

Lässt sich nicht vermeiden. Entweder ruft das Krankenhaus sie an oder sie finden dich morgen früh leblos im Bett, vor dem PC oder sonstwo in der Wohnung.

Kommentar von binschongros ,

Ich bin noch da war nur gerade kotzen ich versuch jetzt nochmal zu kotzen und dann trinke ich soviel ich kann einige hier sagen das reicht und vielleicht geht es mir ja morgen früh dann besser

Antwort
von StreetSmoke, 171

Tja ich würde ins Krankenhaus fahren und zwar so schnell wie möglich! Sonst kannste sterben. Dehydration des Körpers: die Folgen davon Bewusstlosigkeit hin zum Versagen der Organe! Brauchst unbedingt ne Infusion!


Kommentar von binschongros ,

Ist Infusion nicht man bekommt Wasser mit einer Spritze ins Blut gemacht

Kommentar von binschongros ,

Ich will keine Spritzen

Kommentar von StreetSmoke ,

Tja kannst natürlich auch deinem Schöpfer gegenübertreten.. mir ist egal wollt nur nen Rat geben, ob du ihn befolgst ist deine sache...bist ja schon groß

Kommentar von Everklever ,

Dann kann man nur sagen: War nett, dich kennen gelernt zu haben.

Kommentar von binschongros ,

Findest du mich nett ?

Antwort
von Retrogamers, 178

Finger in den Hals - damit der Zucker wieder raus kommt.

Und dann viel Wasser ohne Kohlensäure trinken, oder Kamillentee das beruhigt den Magen.

Antwort
von AndreStre, 221

Trink viel Tee und Milch hilft sehr gut bei zuckerüberschuss!

Dazu noch Toast (am besten salzig)!

Antwort
von Goodnight, 160

Na dann mach dich auf ins Krankenhaus!

Kommentar von binschongros ,

Ich will nicht das meine Eltern es mitkriegen

Antwort
von phil330d, 162

200 Stück für 30€? Das beste wär n Arzt...

Antwort
von zafirab19cdti, 201

Ab ins KH würde ich sagen, kann sein das du eine Zuckerschock hast, besser zur notaufnahme zur sicherheit

Kommentar von binschongros ,

Ich will nicht dass meine Eltern es mitkriegen

Kommentar von FusselAmNabel ,

nen zuckerschock gibts nur bei schwerer unterzuckerung,und das dürfte hier ja wohl nicht der fall sein.....

Kommentar von Knarzah ,

Wenn du nicht mit den Konsequenzen leben willst, dann mach sowas nicht :D

Kommentar von michi57319 ,

Zuckerkoma ist dir wohl kein Begriff, du gefährlicher Oberschlaubi?

https://de.wikipedia.org/wiki/Diabetisches_Koma

Deine Ratschläge sind lebensgefährlich, unsachlich und zeugen von maximalem Unwissen!

Kommentar von binschongros ,

Da steht aber nichts von sterben und da steht auch das passiert nur bei Dibetes ich hab aber kein Dibetes

Kommentar von zafirab19cdti ,

echt ,dann sorry dachte das bekommen man auch bei zu viel zucker.

Antwort
von xN0N4me, 158

Waren die 30€ es wert?

Antwort
von ZeroZs, 153

Kenn mich zwar nicht aus aber trink viel und ess etwas magenfreundliches

und falls du dich übergeben solltest, ist das glaub ich auch nicht das schlechteste ;)

Antwort
von anja199003, 154

geh kotzen. Das sollte für den Anfang helfen. Geh morgen in die Apotheke und kauf Dir ein paar Kilo Hirn, denn das ist das, was Dir am meisten fehlt.

Kommentar von binschongros ,

Ich hab doch schon ein Hirn

Kommentar von Alxxaa ,

😂😂😂😂

Antwort
von akulm, 134

Erstens, mach sowas nie wieder und wenn dann informiere dich bitte VORHER , was das für Folgen haben kann, denn 200 Würfel Zucker sind echt viel. Ich bin zwar jetzt kein Arzt oder so, aber versuche viel zu drinken und nicht noch mehr Zucker zu essen logischer Weise. Wenn du eh schon ein bisschen übel ist, dann kannst du auch versuchen zu erbrechen, indem du dir deinen Finger zu weit in den Mund steckst, ich denke, dann sollte ein Teil des Zuckers wieder rauskommen.( weiß aber nicht, ob das klappt) Auch ungesüßter Tee soll gut sein. Und zu guterletzt, leg dich schlafen( mach vorher das was ich geschrieben habe)  und morgen ist es bestimmt besser

Gute Besserung;)

Kommentar von binschongros ,

Also geht auch Krakenhaus, das meine Eltern es nicht wissen und ich keine Spritzen kriege

Kommentar von akulm ,

Ich denke eher nicht, aber leg dih doch ertsmal vorher schlafen und schau wie es morgen ist. Aber keine Garantie. Du  könntest auch in einer Arztpraxis anrufen und es denen erzählen und die werden schon wissen, was zu machen ist, dann bekommen auch deine Eltern es nicht mit.Das würde ich an deiner Stelle machen

Kommentar von binschongros ,

Dann versuch ich jetzt mal zu kotzen

Kommentar von akulm ,

Hat es geklappt?

Kommentar von binschongros ,

Ja hat geklappt aber viel kam nicht raus

Kommentar von Everklever ,

 indem du dir deinen Finger zu weit in den Mund steckst, ich denke, dann sollte ein Teil des Zuckers wieder rauskommen

Dafür ist es längst zu spät, da kommt nix mehr raus.

leg dich schlafen( mach vorher das was ich geschrieben habe)  und morgen ist es bestimmt besser

Ja, wenn er eventuell im Himmel aufwacht.

Ich bin zwar jetzt kein Arzt

Stimmt wohl. Trotzdem solche falschen Ratschläge? Das ist ein Fall für Notarzt und Intensivstation.

Kommentar von StreetSmoke ,

Da muß ich everklever recht geben!!!👍

Kommentar von binschongros ,

Geht es nicht vielleicht doch ohne

Kommentar von Pahana ,

Und zu guter letzt wacht er morgen früh nicht mehr auf 

Kommentar von akulm ,

Ja ok sorry´, rastet doch nicht alle gleich so aus, ich hab doch gesagt, er soll mal beim Arzt anrufen!

Antwort
von Pahana, 130

Fahre ins Krankenhaus

Kommentar von binschongros ,

Meine Eltern sollen nichts wissen bin 12 und das gibt dann Ärger

Antwort
von SotisK1, 113

Ja, bei der Wette sind alle da und wenn es dann gefährlich wird, sind alle weg.

Das war nicht klug von dir.

Wenn du hier nicht rumtrollst, dann würde ich sofort zum Arzt gehen wegen weil du Dehydrierst.

Kommentar von binschongros ,

Meine Eltern sollen nichts wissen und mit 12 geht alleine Arzt nicht

Kommentar von SotisK1 ,

Willst du lieber sterben?

Kommentar von binschongros ,

nein wenn es mir morgen nicht besser geht, dann geh ich zum Arzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community