Frage von Lollipop356, 125

Mir geht es nicht gut wegen meinem Freund was kann ich jetzt bloß tun?

Also mein Freund (15) und ich (16) sind seit knapp 1 Jahr und 5 Monaten zusammen. Leider wohnt er circa 120km von mir entfernt sodass wir uns nur an Wochenenden sehen können. Das Problem: Seine Mutter will dass er in der Schule besser wird und mehr lernen soll und das heißt dass wir uns jetzt noch weniger sehen werden. Das macht mich total fertig und traurig weil für mich die Wochenenden mit ihm eh schon sehr kurz sind und ich mir das nicht vorstellen kann meinen Freund noch weniger zu sehen. Was soll ich tun? Mir geht es schlecht....

Antwort
von Gerneso, 28

Wenn die Leistungen in der Schule nachlassen, ist es normal, dass Eltern einem nicht volljährigen Kind deutlich machen, dass erst die Pflicht kommt und dann das Vergnügen. Sie dürfen ihm daher Vergnügungsaktivitäten untersagen, da er ja noch nicht volljährig ist und bei ihnen lebt.

Dein Freund soll halt zusehen, dass er jeden Tag lernt, seine Hausaufgaben macht und aktiv am Unterricht teilnimmt. Dann klappt es auch mit den Noten und er "darf" auch am Wochenende wieder mit Dir zusammen sein.

Ein guter Schulabschluss ist nun mal erforderlich, wenn man später finanziell unabhängig leben möchte und auch einen Beruf erlernen möchte, den man sich selbst aussucht und man nicht nehmen muss, da man für jede Anstellung dankbar sein muss.

Expertenantwort
von Majumate, Community-Experte für Liebe, 8

Hallo, 

nutze den nächsten Besuch bei ihm, setz dich mit ihm und seiner Mutter zusammen und sprecht über das Problem. 

Klar ist, dass sie natürlich eingreift, wenn er in der Schule nachlässt. Aber in den meisten Fällen lässt sich ein brauchbarer Kompromiss finden. Jetzt nur als Beispiel  - anstatt gänzlich auf den Besuch zu verzichten, könntet ihr die Zeit nutzen, in dem Du meinetwegen 1 oder 2 Std mit ihm gemeinsam lernst und er vor allem unter der Woche mehr für die Schule macht. 

Ja, ich weiß, es ist nicht unbedingt die Beschäftigung, die man sich so vorstellt, wenn ihr euch so selten seht, aber es ist ein ernstes Thema, wenn er die Schule vernachlässigt, da er sich ordentlich was verbauen kann. Und du müsstest nicht komplett auf den Besuch verzichten oder ihn drastisch verkürzen. 

Lg 

Antwort
von Othetaler, 36

Du kannst es nur akzeptieren und hoffen, dass er in der Schule besser wird.

Oder du beendest die Sache und suchst dir einen Freund, der näher bei dir wohnt. Nicht böse sein, aber Fernbeziehungen funktionieren eher selten, erst recht in deinem Alter.

Antwort
von zoe3003, 9

Fernbeziehungen sind sowieso immer sehr schwer zu halten.
Setz dich mit deinem Freund und seiner Mutter mal zusammen und redet darüber. Entweder sie wird es verstehen oder halt nicht. Ich meine, er könnte ja auch etwas lernen, wenn er bei dir ist oder du bei ihm. Das ist ja nicht das Problem. Aber wenn ihr euch dann nichtmal am Wochenende seht, dann würde ich ernsthaft über die Beziehung nachdenken.

Antwort
von Kathy1601, 7

Geniest die Zeit die ihr habt so gut es geht

Aber Beziehungen in unserem Alter halten eh nie für ewig und fernbeziehung ist eh sehr schwer

Antwort
von tactless, 23

Klingt jetzt ultraschlau, ABER sind eigentlich Dinge die man vorher wissen sollte. Gerade darum gehen Fernbeziehungen in eurem Alter so gut wie nie gut. 

Wenn du deinen Freund liebst, dann sollte es auch dir wichtig sein, dass er in der Schule besser wird, damit er einen vernünftigen Abschluss bekommt. Und wenn das bedeutet dass ihr euch dadurch weniger seht, dann hast du 2 Möglichkeiten. 

Entweder du arrangierst dich mit der Situation, oder aber ihr trennt euch. Auch wenn du das nicht hören wollen wirst, aber er wird ohnehin nicht dein letzter Freund sein! 

Antwort
von Hexe121967, 41

du kannst da garnichts tun. dein freund muss schauen, dass er in der woche genügend lernt damit seine noten besser werden. dann habt ihr auch weiterhin die wochenenden für euch. 

Antwort
von HopeMikaelson, 19

War das dir voher nicht bewusst? Das früher oder später der eine oder andere in der Fernbeziehung weniger Zeit für einem hätte? Das passiert auch bei Paaren die zsm leben,wenn sie immer weniger miteinander sprechen, Kontakt haben..dann leben diese sich auseinander. Und das ist bei der Fernbeziehung wenn der Partner keine Zeit mehr hat das gleiche. Eine Fernbeziehung ist sowieso niemandem zu empfehlen..vorallem in so jungen Jahren wenn man nicht zsm ziehen oder sich häufiger besuchen kann. Der Schmerz wird weniger werden..desto weniger ihr Kontakt habt, iwann wirst du keine Bindung mehr zu ihm fühlen und wirst loslassen..und dann ist es schon passiert das ihr kein Kontakt mehr haben wird. Und das weil er für seine Zukunft, schulischen Werdegang lernen muss (Was auch w/richtig ist). Versuch dich mit anderen Dingen abzulenken. Versuch den Kontakt mit ihm stand zu halten wenn du das möchtest..aber ob das dann so lange weiter laufen kann, wirst du schon selber merken und dann entscheiden. Viel Glück.


Antwort
von blackhawk2014, 23

Du kannst da garnix tun.

Er muss was tun ;)

Einfachste Lösung: Keine Fernbeziehung führen. 

Antwort
von atzef, 12

Du hättets schon längst einen Teil eurer Zeit investieren können, um mit dem Umstand, älter und daher vermutlich auch weiter in der Schule zu sein, deinem Freund mit ein wenig Nachhilfe schulisch supporten können.

Ansonsten geht Schule einfach vor. Dein Freund soll halt Ergebnisse abliefern, dann könnt ihr auch wieder mehr Zeit miteinander verbringen. Es kann ja auch längerfristig nicht in deinem Interesse sein, einen Schulversager zu züchten, der später keinen Ausbildungsplatz bekommt und dir kaum mehr als AJG 2 zu bieten hat...

Antwort
von Kandahar, 26

Warum suchst du dir nicht einen Freund, der in deiner Nähe wohnt? Ist doch klar, dass man sich bei einer Fernbeziehung zu wenig sehen kann.

Kommentar von Lollipop356 ,

Ja aber ich habe mich in ihn verliebt und er ist der Junge den ich über alles liebe. Da ist mir die Entfernung egal... Ich kann nicht mehr ohne ihn.

Kommentar von Kandahar ,

Ja, das denken alle erst mal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community