Frage von MCNoahd, 136

Mir geht es momentan total schlecht, ich kann das nicht mehr länger aushalten. Habe kein Bock mehr auf mein Leben?

Bitte lest euch den ganzen Text durch

Vorab; Bin in der 8. Klasse und 16 Jahre alt Hallo, Ich bin seit 3 Wochen an einer neuen Schule. Diese Schule ist ein albtraum. Ich werde da an den Haaren gezogen (Bin ein Junge), mir werden auf der Treppe Beinchen gestellt usw. Ich werde da gemobbt etc.

Außerdem habe ich Selbstmordgedanken von dieser Schule bekommen. Ich will das nicht mehr länger durchziehen. Meine Eltern wollen das nicht verstehen und kommen immer mit der gleichen Antwort; "Nein, du beißt dich da jetzt durch!" Ich weiß selber nicht mehr was ich jetzt machen soll. Heute bin ich mit sehr starken Bauchschmerzen in die Schule gegangen weil es mir damit so schlecht geht. Mir ist davon letztes mal auch schwindelig geworden...

Auch die Lehrer sind total unfreundlich und stecken sozusagen mit den Schülern unter einer Decke. Ich war an meiner alten Schule so zufrieden und jetzt diese Schße. Ich habe 2 mal die Schule gewechselt und habe eigentlich keinen Bock mehr. Am liebsten würde ich gar nicht mehr in die Schule gehen. Ich gehe jedes mal mit Bauchschmerzen in die Schule, und in meiner Klasse werde ich nicht akzeptiert. Vor 2 Tagen habe ich ein Klassenkameraden aus meiner alten Schule getroffen. Er ist mit in meinem Bus gefahren und haben ein bisschen über das Thema geredet.

Auch er meint das ein Schulwechsel besser wäre aber da stehen mir einige Probleme im Weg. Meine Eltern sagen; "Du beißt dich da jetzt an der neuen Schule durch und fertig!" Meine Eltern verstehen das einfach nicht. Mir geht's damit total schße aber wie gesagt kann man ja nichts dran machen. Habt ihr noch eine Idee was ich jetzt machen soll? Übrings; Ich könnte auf meine Alte Schule wieder zurück. Das hat die Schulleiterin von der alten Schule gesagt. Ich war in meiner alten Klasse so zufrieden konnte mit jedem sprechen usw.

Habe keinen Bock mehr. Keiner versteht meine Situation. Ich werde fast von jedem allein gelassen und ignoriert. Mir ist letztens davon schwindelig geworden als ich an diese schß Schule Gedacht habe. Jeden Tag habe ich Bauchschmerzen und ich habe auch keine Lust mehr aus dem Haus zu gehen, weil ich dann sowieso fast von jedem beleidigt werde (nicht alle) Keinen Bock mehr Aber ich denke ihr könnt mir auch nicht weiterhelfen, aber mein Leben ist sowieso schon kaputt, also was soll man machen ... lg Noah

Antwort
von BlackLotus2207, 41

Ich kenne das gut hatte ähnliche Probleme von der ca. 3-9 Klasse. Es ist echt kein tolles Gefühl. Vielleicht solltest du dir eine Person suchen, von der du denkst, dass sie dir weiterhelfen könnte. Mein Papa hat sich immer für mich eingesetzt und wenn es zur Sprache kam war es plötzlich niemand gewesen ... Nach Gespräch über Gespräch kam endlich die positive Meldung, dass ich an einer anderen Schule anfangen kann. Klar die meisten finden es dumm, dass ich nur für 1 Jahr wechsel aber es hat mir zumindest etwas geholfen. Dumme Leute gibt es ja immer mal daran muss man sich gewöhnen ... Im übrigen war das die einzige Zeit, in der ich für meinen Papa nicht unsichtbar war ... Mit solchen Problemen wie deines ist man meistens auch nicht allein vielleicht gibt es ja jemand der in einer ähnlichen Situation ist/war. Mit dieser Person könnte man auch mal reden, vielleicht hat er/sie ja Tipps für dich. Wer weiß?

Mfg BlackLotus2207 

Antwort
von Animes4All, 74

Sprich mit dem schulsozialarbeiter wenn ihr einen habt und geh zum Jugendamt wenn deine Eltern nicht mit sich reden lassen. Sprich mit der alten Direktorin und frag sie nach Hilfe.

Kommentar von MCNoahd ,

Bringt nichts. Sind unfreundlich zu meinen Eltern und stehen auf der Seite der Schule also kann man das schonmal abhaken

Kommentar von Animes4All ,

Wer ist unfreundlich das Jugendamt?

Kommentar von MCNoahd ,

Nein die Lehrer und der Schulsozialarbeiter und der Direktor

Kommentar von Animes4All ,

Ja ich meine deine alte Direktorin die gesagt hat dass du zurück kommen kannst

Kommentar von KittyCat2909 ,

Das würde ich auch empfehlen. Die von der ehemenaligen Schule, könnte evt d eine Eltern überzeugen und erreichen. Mach das mal und rede mit der. :)

Kommentar von MCNoahd ,

Alleine, wie das denn?

Kommentar von Animes4All ,

wäre er ja nicht mehr wenn sie hilft

Antwort
von ManuViernheim, 32

Wenn die alte Schule Dich wieder nehmen würde, dann bitte dem Rektor der alten Schule mit Deinen Eltern zu sprechen.

Vielleicht kannst du auch zu einem Arzt gehen und ihm alles schlidern.

Du wirst sonst noch kränker wie jetzt. Phychisch und psychisch.

Vielleicht kann Dir auch das Jugendamt weiterhelfen.

Lass Dich nicht von der Unterschicht unterkriegen.

Antwort
von Hopeisneeded, 27

Du musst Klartext mit deinen Eltern reden. Sag das du enormste darunter leidest.
Wenn sie es immer noch nicht möchten, versuche wenigstens die Klasse zu wechseln. Trete selbstbewusster auf, wehre dich und lass das ganze Gerede an dir vorbeiziehen.
Aber lass dir nicht die Lust ans Leben von solchen unterentwickelten Kindern nehmen. Mit de euer wird jeder erwachsen, und dann sind die schlimmsten Zeiten auch vorbei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community