Frage von SkyBuliHD1, 36

Mir geht es immer schlecht nach jede fahrt?

Unten!!!!
Wenn ich in bus fahre oder in auto sitze bekomme ich nach 5.min kopfschmerzen und mir wird dan schwindelig und muss mich übergeben und das passier jeden tag ist das normal? Was sol ich jetzt nur tun? Mache auch bald Führerschein aber ich habe total kopfschmerzen und schwindel wenn ich da Fahrstunde mache so kann ich mich nicht konzentrieren. Ich hoffe das passiert nicht aber ich bekomme jeden tag kopfschmerzen wenn ich im auto sitze. Ich hoffe das es weg geht und nicht für immer bleibt habe das schon seit lengeren zeit das schwindel jeden tag im bus. Im auto. Überall. Was kann ich tun. reisetapletten machen aber einen müde wenn ich bald mein fahrstunde mache. Was kann ich nur machen. Heute war mir wieder schlecht den ganzen tag weil ich ja mit dem bus gefahren bin 20.min strecke zu schule und war mir den ganzen schwindelig übergeben musste ich auch. Und das jeden tag! Egal was auto bus oder sonstiges..Aufhören!!!!!!!  So geht es nicht weiter. Gruß

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo SkyBuliHD1,

Schau mal bitte hier:
Auto Kopfschmerzen

Antwort
von soissesPDF, 8

Nennt sich Reisekrankheit, ist recht verbreitet.
Eventuell geht es Dir auf dem Fahrersitz besser.

Für Deine Busfahrten setzt Du Dich auf den Sitz über dem Rad.
Funktioniert in einem PKW eher nicht, da suche Dir einen Punkt am Horizont, vorn heraus, vermeide es hinten zu sitzen.
Falls Du hinten sitzen musst, Augen zu, mach ein Nickerchen.
Vorher nichts essen, während auch nichts essen, nur Wasser trinken.
So als 0815- Hausfrauenttipps.

Antwort
von 4leaving4, 18

Klingt nach einer klassischen "Reisekrankheit". Diese hat die Ursache in unterschiedlichen Eindrücken der Sinnesorgane. Manche sind dafür weniger empfindlich, manche mehr. Symptome sind Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Schwindel, Schweißausbrüche, Hyperventilation. Das kann man alles sehr gut mit sog. Reisetabletten z.B. mit dem Wirkstoff Dimenhydrat in den Griff kriegen, dass diese Tabletten müde machen, ist mir neu. Hast du denn auch außerhalb von Auto- und Busfahrten das Gefühl, Schwierigkeiten mit deinem Gleichgewicht oder dergleichen zu haben? Dann solltest du dein Innenohr bzw. deinen Gleichgewichtssinn untersuchen lassen, der ist evtl. beeinträchtigt. Wenn du unter so starker Reisekrankheit leidest, bist du für den Straßenverkehr gesundheitlich evtl. nicht geeignet und bekommst keinen Führerschein ausgestellt.

Kommentar von SkyBuliHD1 ,

Führerschein ist mein Traum! Und es muss doch irgend ein lösung finden oder geht es nie wieder weg?

Führerschein mache ich!
Kannn mir keiner helfen oder wars für was gibt es ärtze!

Kommentar von 4leaving4 ,

Ich habe doch geschrieben, dass du dich an einen Arzt wenden kannst, wenn die Beschwerden zu stark werden und die Tabletten nicht helfen sollten. Da kann dann der genauen Ursache deiner Reisekrankheit auf den Grund gegangen werden.

Antwort
von wissbegierig007, 14

Ist bei mir auch oft so. Mache zwar keinen Führerschein aber wenn du Nur Beifahrer bist dann guck immer vorne aus dem Fenster raus, an den Horizont, nicht an die seitlichen Fenster 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community