Mir gehören 50% einer Immobilie. Kann ich einfach zum Notar gehen und X% meiner Frau schenken?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Warum möchtest Du etwas ( nimm es mir nicht übel ) wirtschaftlich so Unsinniges tun? Sollte Eure Beziehung in die Brüche gehen, hast Du sehr große Probleme.

  
Und Du bringst bei einer Trennung möglicherweise auch Deinen Bruder in Schwierigkeiten.
                        

Und solange Ihr zusammen seid, spielt es real keine Rolle wem dieses Haus gehört.

Nichts gegen die Idee Deine Frau möglicherweise absichern zu wollen, aber da gibt es bessere Wege.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThomasKarri
07.05.2016, 13:28

Danke, ich nehme niemanden was übel, aber mit der Absicherung hast du Recht. Hast du vielleicht ein Vorschlag was man da machen kann als Absicherung? 

0

Seine 50% - oder einen Teil davon kannst deiner Frau überschreiten.
Dir (und dann ihr) gehört 50% des ganzen Grundstücks, nicht ein Teil davon!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThomasKarri
06.05.2016, 23:50

Ich teile mir mit meinem Bruder ein Eigentum zu gleichen Teilen 50%.

angenommen ich von meinen 50 % möchte ich 25% auf meine Frau umschreiben.  

Dann : Bruder 50%

           Frau 25 %

           ich  25%

Muss mein Bruder auch mit zum Notar ? oder kann ich das mit ihr alleine machen?


0
Kommentar von Eselspur
06.05.2016, 23:58

soweit ich weiß hat das mit deinem Bruder nichts zu tun, aber frage bitte den Notar!

0

Wenn dir ein hälftiger Miteigentumsanteil gehört, kannst du damit machen, was du willst. Es ist dein Eigentum. Der Miteigentümer muss nicht mitwirken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nur als ergänzung: wenn der wert der schenkung innerhalb 10 jahren einen bestimmten betrag übersteigt, dann wird schenkungssteuer fällig. der freibetrag liegt irgendwo bei 205.000 €.

annokrat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung