Frage von JuliaZaub, 31

Mir fehlt der Schlaf, was tun?

Guten Morgen,

mir geht es gerade gar nicht gut. Ich bekomme in der Nacht gerade mal 2-3 Stunden die Augen zu und dann kann ich einfach nicht mehr einschlafen. Ich bin Mutter von 2 Kindern und arbeite nur 1x die Woche. Das Problem ist, dass ich Untertags immer das Gefühl habe sofort einzuschlafen, weil ich so schlapp bin. :( Ich hab schon versucht, am Nachmittag 2 Stunden zu schlafen, wenn meine Kinder in der Schule sind, das klappt aber auch nicht. Ich weiß nicht was ich machen soll... Mein Mann hat gesagt, dass ich zu einem Doktor gehen soll, was sagt ihr? Hat jemand von euch ähnliche Probleme?

Danke für eure Hilfe!

Antwort
von Germai, 2

Das klingt echt schrecklich und ich kenne dieses Gefühl, nicht schlafen zu können nur zu gut. Also, ich würde dir auf jeden Fall mal empfehlen, den Arzt aufzusuchen und schauen, ob es nicht am Stress oder an einem Mangel liegen kann.

Dann würde ich versuchen so früh, wie nur möglich schlafen zu gehen. In der Nacht, wenn du nicht schlafen kannst, würde ich die Zeit produktiv nutzen, damit du eventuell am Nachmittag eine Auge zu bekommst. Ich kann diesen Wecker hier empfehlen: http://schlafphasenwecker-test.de/

Der lässt dich in deiner Tiefschlafphase schlafen und weckt dich in deiner Leichtschlafphase auf, die du dann nutzen sollst. Man muss sich dran gewöhnen, seinen Schlafrythmus neu anzupassen und anders zu leben, als wie der Rest der Welt. Mir hats super geholfen und mittlerweile hab ich nicht mehr das Gefühl zu müde zu sein. :)

Gute Besserung und viel Glück!

Antwort
von Steffile, 11

Bei sowenig Schlaf solltest du natuerlich zum Arzt gehen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten