Frage von SelinaMinnie, 47

Minusstunden trotz freiem Tag?

Guten Abend liebe Community. Vorab: Ich bin momentan im 2.Lehjahr meiner Ausbildung zur Verkäuferin. Und zwar war ich Montag in der Schule, Dienstag hatte ich frei und Mittwoch war ich beim Arzt und wurde von Mittwoch bis Samstag krankgeschrieben. Nun habe ich Minusstunden, weil mein freier Tag als Minusstunden berechnet wurde.Darf das rechtlich gesehen so sein? Schließlich ist das doch meiner freier Tag, der auch so in meinem Arbeitsplan steht. Bitte um Antworten !!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von atzef, 43

Vielleicht ein Missverständnis...

Frag doch einfach erstmal beim Chef/ nach...

Grundsätzlich sind freie Tage natürlich freie Tage und können keine Minusstunden produzieren.


Kommentar von SelinaMinnie ,

Er selbst meinte das ..

Kommentar von atzef ,

Und wie hat er das begründet?

Kommentar von SelinaMinnie ,

Meine freier Tag fiele somit weg..

Kommentar von atzef ,

Das halte ich für dummes Zeug und pure Schikane. Fordere ihn auf, das zu korrigieren, andernfalls würdest du dich an die IHK wenden mit der Bitte um Klärung...

Überhaut: Bei solchen Geschichten kannst du a. dich immer an dine Gewerkschaftwenden oder eben auch an die IHK.

Kommentar von SelinaMinnie ,

Dann werde ich das so mal versuchen, vielen Dank 

Kommentar von Doktorfruehling ,

Der Chef hat recht!

Kommentar von atzef ,

Und warum glaubst du das? Was wäre denn dein Argument...? :-)

Kommentar von Doktorfruehling ,

Wenn du am Samstag nicht arbeitest, steht dir der freizeitausgleich am Dienstag nicht zu. Es sei denn du hattest Mehrstunden dann waere das ein Streitfall ansonsten glasklar Pech gehabt

Kommentar von SelinaMinnie ,

Totaler Quatsch, schließlich habe ich eine Krankmeldung die den Tag abdeckt!

Kommentar von Doktorfruehling ,

Ja und? Wenn ich Sonntag krank geschrieben bin, bekomme ich zwar die Az als.solche aber doch nicht den Freizeitausgleich. menno

Kommentar von atzef ,

Sontag ist auch kein Arbeitstag. Ebensowenig wie der Dienstag einer war. :-) dafür aber war der Samstag einer. :-)

Kommentar von Doktorfruehling ,

und auch keine we Zuschläge oder willst die auch

Kommentar von SelinaMinnie ,

Ich bin in der Ausbildung, aber das steht ja eigentlich dabei 

Kommentar von atzef ,

Im übrigen bezieht sich "Freizeitausgleich" auf Überstunden! :-)

Kommentar von Doktorfruehling ,

ne bezieht er sich nicht, lies das Az Schutz Gesetz. Alles prima beschrieben. Viel Glück beim streiten

Kommentar von atzef ,

Und? Was soll im ArbZeiG stehen, aus dem du Nektar schlürfen möchtest?

Freie Tage sind freie Tage. Das sieht auch das Gesetz nicht anders...:-)

Antwort
von SelinaMinnie, 5

Habe in der IHK angerufen und nachgefragt, gesetzlich darf der Chef mir diesen Tag nicht als Arbeitstag verrechnen und mir somit auch keine Minusstunden verrechnen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten