Frage von Alinchenhilfe, 41

Minus ein viertel hoch n wie umstellen um den Grenzwert heraus zubekommen?

Danke für die Erklärung

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Mathematik, 11

Wenn du meinst: (-1/4)ⁿ, so gibt es keinen eindeutigen Grenzwert, da das Vorzeichen immerzu wechselt, wenn du hingegen -1/(4ⁿ) meinst, ist der Grenzwert -∞.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach. 

LG Willibergi

Kommentar von gfntom ,

Der Grenzwert für n-> ∞ geht gegen 0- , nicht gegen -∞

Kommentar von Willibergi ,

Ja stimmt, danke dir!

LG Willibergi

Antwort
von mkeller123, 28

Geht n gegen unendlich?

dann siehst du den Grenzwert direkt. N wird immer größer, damit wird der Nenner immer größer, damit geht der Ausdruck 1/n^4 gegen 0 für n gegen unendlich

Kommentar von mkeller123 ,

ich meinte natürlich -1/4^n

Antwort
von LeroyJenkins87, 21

meinst du das so:

(-1/4)^n

Wenn n gegen unendlich geht, geht der Ausdruck (-1/4)^n gegen 0, wobei es immer um 0 schwingt und immer näher kommt.

Wenn n gegen 0 geht, geht der Ausdruck (-1/4)^n gegen 1.

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathematik, 22

meinst du (-1/4)^n  ??

dann alterniert das, wegen n gerade bzw n ungerade.

(-1)^n / 4^n

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten