Frage von pp1xXFrageXx1qq, 39

Ministrant erst nach1. hl. Kommunion werden?

Darf man schon vor der 1.hl. Kommunion messdiener werden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Anthropos, 26
In sonderfällen schon

Prinzipiell geht das nicht. Der Ministrantendienst sollte eigentlich erst nach Empfang der 1. hl. Kommunion vollzogen werden. Es gibt keine einheitliche Norm des hl. Stuhls, aber prinzipiell ist das schon so. In kleineren Dorfgemeinden habe ich auch schon erlebt, dass, wo es keine Ministranten gibt, auch jüngere Ministranten werden. Ein Ministrant ist ja Vorschrift. Gerade vor dem Vatikanum II war das der Fall. Mein Opa musste jeden Morgen ab der ersten Klasse zur Messe um 6:30. Vermutlich gab es solche Fälle vor allem, weil die Ministranten ja viel auswendig lernen mussten und es somit praktischer war, dass einer das dann für eine längere Zeit kann und nicht alle 2 Jahre ein neuer Ministrant her muss.

Antwort
von Ps115V1NonNobis, 14
Ja

Jeder, der getauft ist, darf Ministrant werden. Es ist zwar üblich, dass die Kinder meist erst nach der ersten Kommunion in den Kreis der Ministranten eingeführt werden, aber es gibt genug Gemeinden, wo auch schon jüngere Kinder ministrieren.

Und es ist übrigens keine Vorschrift, dass es Ministranten geben muss. Werktags sieht man den Priester oft genug ohne Ministranten dastehen.

Antwort
von eLLyfreak98, 28
Nein

bei uns mal nicht

Antwort
von SoerenRB, 27

Nein, Messdiener kann man erst nach Empfang der Erstkommunion werden, da man ja auch an der Gabenbereitung beteiligt ist und somit liturgische Funktionen erfüllt.

Im Übrigen finde ich es seltsam, darüber abstimmen zu lassen, welche Antwort richtig ist. Wenn jetzt die Mehrheit sagen würde, man könnte ohne Erstkommunion Messdiener werden, würde sich das kanonische Recht dadurch trotzdem nicht ändern. ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community