Frage von allaboutwissen, 30

Minipille vs. Normale Pille?

Hallo weibliche community,

Habt ihr erfahrungen mit der Mini pille die ja ohne östrogen ist im vergleich zur Normalen amtibabypille? Vor allem Psychisch?

Hoffe es gibt einige Frauen die mir ihre erfahrungen mit teilen, danke im Vorraus

Antwort
von Diala, 28

Die Minipille kann genauso psychische Auswirkungen haben wie die normale Pille (Mikropille). Als Beispiel schau dir mal die Packungsbeilage der Cerazette an. Dort steht, dass 1-9% der Frauen von diesen Nebenwirkungen betroffen sind:

  • veränderte Stimmungslage
  • depressive Verstimmung
  • vermindertes sexuelles Verlangen (Libido)

  • Ein Wechsel des Präparats kann manchmal helfen. Das ist schwer zu sagen. Als Tipp, schau dir doch mal diesen Artikel an:

    https://www.mynfp.de/pille-nebenwirkungen
Antwort
von paolita, 22

Meiner Meinung nach ähneln sich die Nebenwirkungen der Pillenarten sehr. Du kannst mal zur Kontrolle in die Packungsbeilage schauen, aber Tatsache ist, dass ALLE hormonellen Verhütungsmethoden eine sehr lange Liste an möglichen Nebenwirkungen haben - die alle sehr ähnlich aussehen.

Hinzu kommt, dass die Pille auf jede Frau natürlich komplett anders wirkt. Es ist also schwer zu sagen, ob du die Minipille oder die Mikropille besser verträgst. Du musst es einfach ausprobieren.

Wenn du GAR KEINE Nebenwirkungen haben willst - verhüte einfach ohne Hormone. DAnn stellt sich die Frage gar nicht erst.

Ich habe z.B. nach vielen Jahren mit Depressionen unter der Pille endlich den Schlussstrich gezogen. Ich verhüte seitdem mit dem cyclotest myway (Verhütungscomputer, gleiche Sicherheitsstufe wie die Pille übrigens) und habe es nie bereut.

Bin genau so sicher geschützt - und das ohne jegliche Nebenwirkungen!

Schau dir daher mal im Vorfeld ein paar hormonfreie Alternativen an, vielleicht ist da ja etwas dabei, das dich mehr überzeugt als die Pille.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten