Frage von lenacharlotte, 36

Minijob über 450 €?

Ich mache momentan zwei Minijobs als Babysitterin/Kinderbetreuung. Bisher war es immer so, dass ich aus irgendwelchen Gründen nicht den ganzen Monat gearbeitet habe und so nicht über die 450€-Grenze kam. Außerdem waren wir die ganze Zeit auf der Suche nach einer zweiten Kraft für den einen Job, da ich dort momentan für zwei arbeite und mit einer zweiten Kraft weniger als die Hälfte verdienen würde, jetzt wo ich die Monate "voll" arbeiten würde. Allerdings findet sich einfach keine zweite Kraft und so komme ich mit dem einen Job jetzt schon auf weitaus mehr als 450 € im Monat. Ich kann aber auch nicht einfach kündigen, da ich wirklich dringend gebraucht werde...

Was kann ich da machen? Meine Arbeitgeberin meint, 2 mal im Jahr oder so darf ich die 450 Euro überschreiten, allerdings habe ich nirgendswo gelesen, dass das "einfach so" geht, sondern immer irgendwas mit sich bringt.

Ich bin übrigens Studentin... könnte ich z.B. einen Gewerbeschein beantragen? Denn damit könnte ich fast 600€ pro Monat steuerfrei verdienen.. Was meint ihr? Ich steige überhaupt nicht mehr durch und habe keine Ahnung, was ich machen soll...

Antwort
von wilees, 16

Was passiert beim Überschreiten der Minijob-Grenze? | Personal ...

https://www.haufe.de/.../was-passiert-beim-ueberschreiten-der-minijob-grenze_78_22.

Haushaltshilfen

www.haushaltshilfen.de/haushaltshilfe-privathaushalt.php

siehe hierzu unter:

2. Beschäftigung mit einem Verdienst von (insgesamt) mehr als 450 EUR

Ein Gewerbeschein macht hier für Dich "keinen Sinn".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community