Frage von Alle9e, 36

MiniJob kündigen aufgrund von besonderen Bedingungen für neuen Job?

Hallo Zusammen,

ich habe einen neuen Job in Aussicht und heute habe ich erfahren wann ich zu arbeiten habe. Da ich bei einem Lebensmittelgroßhandel anfange, ist Start immer zwischen 2 und 3 Uhr (früh). Das Problem ist nun, dass ich bei einem Minijob(noch in Probezeit) arbeite und bei 10 Std ca. 3 mal die Woche und das immer bis ca. 22 oder 0 Uhr.

Nun würde das heissen dass ich bis 22/0 Uhr arbeite, 2 Std schlafe und dann arbeiten gehe, bei sofortiger Kündigung sind das 2 Wochen, die ich das machen müsste.

Ist es hier mögliche eine ausserordentliche Kündigung anzustreben unter mehreren Gesichtspunkte? u.a. Ausserordentliche Belastung, nicht Einhalten der Ruhezeiten etc.

MfG

Antwort
von DarthMario72, 25

Nein, das ist kein Grund für eine fristlose Kündigung. Du kannst stattdessen versuchen, dich mit deinem derzeitigen AG auf einen Aufhebungsvertrag zu einigen.

Antwort
von Bitterkraut, 27

Nein, deine Gründe sind kein Grund für eine fristlose Kündigung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community