Minijob als Überbrückung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ein Minijob beansprucht meistens nicht viel deiner Zeit. Vielleicht kannst du nebenbei Praktika (über einen längeren Zeitraum) machen, die deinem Ausbildungsberuf entsprechen. Dann kannst du Erfahrungen im Vorfeld sammeln und im Lebenslauf vermerken. 

Hast du denn schon eine bestimmte Firma, bei der du dich bewerben möchtest? Vielleicht kannst du ja genau dort ein Praktikum machen. Wenn du noch keine konkrete Stelle hast, könntest du dir mit einem Praktikum evtl. eine Stelle sichern (manchmal wird man übernommen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marcel11300
15.09.2016, 18:08

In der Kommune als Verwaltungsfachangestellter, habe halt öfter gehört Minijobs würden ausreichen aber ich bin mir da selbst unsicher

0