Frage von iHack, 44

Minibar mit Peltier Elementen betreiben?

Meine Idee war es eine Minibar (es sollten 2 größere Cola-Dosen reinpassen) mit 2 Peltier Elementen zu betreiben. Allerdings saugen diese sehr viel Strom. Gibt es eine effiziente Alternative ?

Antwort
von Spezialwidde, 28

Ja, gibt es, einfach eine gut isolierte Styroporbox nehmen und einen Kühlakku mit hineingeben. Hält stundenlang gut kalt und ein Eisfach hat man meistens eh im Haus in Betrieb, da kann man schon einmal am Tag den Kühlakku tauschen.

Antwort
von Sorrisoo, 25

Für zwei Cola Dosen müsste ein Element reichen. Eine Alternative kenne ich nicht. Vergiss nicht einen Kühlkörper auf die Wärmende Seite anzubringen. Max. Drehmoment 0.9 Nm.

Kommentar von prohaska2 ,

Peltier hat ein maximales Drehmoment?

Kommentar von Sorrisoo ,

Ja wenn man es auf einen Kühlkörper klemmt. Die sind aus Keramik und sehr empfindlich.

Antwort
von Chefelektriker, 11

Geht auch noch anders,Schüssel mit Wasser und viel Salz, kühlt auch.

Antwort
von grisu2101, 25

ja, steck ein Kühlakku rein.... Nee im Scherz, wie willst Du das sonst kühlen ausser mit einem Peltier Element ?

Kommentar von prohaska2 ,

Eisblock. Da guckstdu, nich?

Kommentar von grisu2101 ,

Ja, aber dann nimmt man doch besser ein Kühlakku, denn der Eisblock zerschmilzt ja :-)

Kommentar von prohaska2 ,

... und deshalb kühlt er.   M A G I C   !

Kommentar von grisu2101 ,

Natürlich, aber dann schwimmt die ganze Kiste oder läuft sogar aus, und das ist beim Kühlakku anders, obwohl er auch schmilzt... Das ist M A G I C  :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community