Frage von DGabbana, 75

Mini Job trotz Hartz4?

Hallo Liebe GF User,

Ich hätte gerne Lust mir einen Mini Job zu besorgen, bin 18 Jahre und gehe noch zur Schule, außerdem lebe ich noch bei meinem Vater. Mein Vater bezieht Hartz 4 zur Zeit (hat seinen Job verloren). Ich frage mich ob das Geld vom Jobcenter verrechnet wird oder ob ich den ganzen Zuspruch auf die 450€ erhalte, denn wie gesagt bin ich ja noch Schüler.

Danke im Voraus für eure Antworten !

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von isomatte, Community-Experte für Geld & Hartz 4, 27

Du bekommst zwar dein Einkommen von deinem Arbeitgeber gezahlt,aber dir bleiben im Endeffekt nur deine Freibeträge auf Erwerbseinkommen nach § 11 b SGB - ll,weil dein Vater dann für dich weniger Leistungen gezahlt bekommt und diese Kürzung musst du dann aus deinem Einkommen deinem Vater wieder geben,wenn du wie bisher wohnen und verpflegt werden möchtest !

Dir stehen dann auf dein Bruttoeinkommen erst mal 100 € Grundfreibetrag zu und von den übersteigenden 350 € ( 100 € - 1000 € Brutto ) 20 % und von 1000 € - 1200 € Brutto noch mal 10 % Freibetrag.

Es würden dann also bei angenommen 450 € Brutto wie Netto 170 € an Freibeträgen für dich bleiben und 280 € müsstest du deinem Vater geben,weil diese ihm von deinen Leistungen abgezogen werden.

Du hast als Schüler oder auch wenn du ein BVJ - ohne Vergütung machen würdest und unter 25 bist die Möglichkeit in den Ferien pro Jahr in bis zu 4 Wochen bis zu 1200 € Netto zusätzlich zu verdienen,ohne das es dir auf deine Leistungen angerechnet würde.

Somit könntest du dann theoretisch im Jahr 11 Monate jeweils 100 € Grundfreibetrag und 1 x 4 Wochen bis zu 1200 € Netto verdienen und so auf 2300 € ohne Anrechnung kommen.

Die 4 Wochen kannst du auch auf die Ferien verteilen.

Kommentar von isomatte ,

Danke dir für deinen Stern !

Antwort
von turnmami, 39

Du hast für deinen Minijob einen Freibetrag von 100 Euro. Der Rest wird auf deinen Anteil H4 angerechnet, d.h. dein Vater bekommt dann 350 Euro weniger ausbezahlt und muss sich den Rest bei dir holen.

Kommentar von isomatte ,

NEIN !

Du hast die 20 % über den 100 € Grundfreibetrag vergessen,also kämen bei 450 € gesamt 170 € an Freibetrag zusammen und nur 280 € anrechenbares Einkommen.

Antwort
von Dexter10x, 24

Du kannst aber auch nur bis zu deinem Freibetrag arbeiten. Geringfügige Beschäftigung heißt ja nicht automatisch, dass du 450€ verdienen musst.  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten