Mini-job, aber welcher?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nun einer 13 jährigen würde ich kein Baby überlassen, ältere Kinder schon, aber auch nur bedingt. Ab 14 darfst du arbeiten in bestimmten Hilfstätigkeiten.

Bis dahin? Kennst du nicht ein paar Senioren,die sich über kleine Hilfen freuen würden. Einkaufen, Taschen tragen, Gartenhilfe......

Oder Hunde ausführen?

Viel Glück!

Kommentar von derdorfbengel
23.10.2016, 20:54

Das ist falsch. Im Jugendarbeitsschutz gibt es die Altersgrenzen, 13, 15 und 18.

14 ist überhaupt keine.

0

Mit 13 darfst du noch gar nicht arbeiten. Warte bis 14 da geht das dann legal, aber ab 16 macht es erst wirklich Sinn zu arbeiten, weil du da richtig arbeiten darfst. 

Warte bis Du 14 bist, mit 13 darf man offiziell nicht arbeiten.

Nee, Babysitten nee, frühestens mit 15 würd ich sagen. Trag Prospekte und Zeitung aus. Im Sommer: Mäh in anderen Gärten Rasen und mach die Hecke und solche Gartenarbeiten. (Mach ich mit meinen 13 auch meistens und macht auch Spass :D) Im Winter: Räum den Schnee vor den Ausfahrten weg und streu Streusalz. (So verdient man im Winter auch ein bissi was). Du kannst dich aber auch im Haus als Putzhilfe für ältere Leute betätigen.

Hallo, vielleicht Zeitung austragen. Und ob Eltern dir mit 13 ein Kind überlassen weiß ich nicht, ich persönlich würde es glaube ich nicht tun, da du mit 13 (nicht böse gemeint) selbst noch ein Kind bist

Danke für eure ganzen Antworten. Dann warte ich noch ein halbes Jahr.😉 Oder meine Eltern sollen mir einfach mehr Taschengeld geben😂😂 nee ich wollte nur auch mal ein bisschen was verdienen als immer alles von meinen Eltern bezahlen zu lassen😉🤔 

Was möchtest Du wissen?