Frage von Phanastasya, 1.071

Mini-Cooper und Reise Gewinnspiel, alles eine Abzocke - was soll ich nun machen?

Ich wurde eben von einem netten Herren angerufen. Er fragte mich erst ob ich 10 Minuten Zeit hätte und fragte mich, ob die Leute damals auf der Straße zu mir nett gewesen waren. Ich bin ca. vor 3 Monaten mit einer Freundin durch die Stadt gelaufen und uns hatten 2 junge Leute angesprochen, ob wir denn nicht an einem Gewinnspiel teilnehmen wollen wo man einen Mini Cooper und eine Reise gewinnen könnte. Wir hatten diesen Zettel ausgefüllt und nun erhielt ich heute den Anruf, dass ich leider den Mini Cooper nicht gewonnen hätte, aber dafür eine von 500 bin, die einen Gutschein für ein beliebiges Hotel in Europa mit 3 Übernachtungen für 2 Personen gewonnen hätte. Ich hatte ihn gefragt, ob das alles einen Haken hat und er meinte, dass der einzige Haken wäre wenn er mit mir mitreisen würde. Denn dann würde er Probleme mit seinem Chef bekommen...er wollte anscheinend lustig sein. Dann hatte ich ihn gefragt was das für eine Firma ist. Er sagte, dass die Firma DHSZ lautet. Er hatte im Gespräch keine Kontodaten von mir verlangt und auf dem Zettel mussten wir damals auch sowas nicht angeben (hätte dann erst Recht nicht teilgenommen). Nun sagte er, dass mein Gutschein in 7-10 Werktagen ankommt, was äußerst lange ist um einen Brief zuzustellen. Ich sagte nur, dass ich mich freue etwas gratis zu bekommen und beendeten das Gespräch. Ich wurde danach ziemlich stutzig und hab im Internet recheriert und herausgefunden, dass man an eine Abo-Abzocke gerät...viele mussten ihre Kontodaten angeben bzw wurden dann im Telefonat danach gefragt. Sie haben aber meine Adresse.... Ich habe jetzt Angst, dass sie irgendwie an meine Kontodaten kommen. Im Internet hatten viele geschrieben, dass es sein könnte, dass sie Rechnungen an meine Adresse von Versandhäusern schicken könnten oder irgendwie an Kontodaten kommen von Versandhäusern, wo ich mal etwas bestellt hatte. Ich bereue es nun, dass ich an das Telefon gegangen bin und denen geglaubt hatte, dass dieser Gewinn echt ist.

Antwort
von Buchstabensuppe, 1.023

Laut Google steckt hinter DHSZ ein Call-Center. Diese Firma versucht Zeitschriften-Abos zu verkaufen. Falls Du ein Schreiben bekommst, daß Du ein Abo abgeschlossen hättest, sofort diese Bestellung schriftlich widerrufen (am besten per Einschreiben).

Kommentar von Phanastasya ,

....und am besten Anwalt damit die mal richtig eins reingewürgt bekommen! Die haben mich bisher übrigens nicht mehr angerufen und es kam auch kein Brief. Wenn die das nächste mal sich wagen mich anzurufen, werden die ihr blaues Wunder erleben. 

Antwort
von Melaner, 895

Mir ist heute genau das Gleiche passiert, er hat mir auch gesagt, dass er dann mit mir in den Urlaub kommt -.- Nur das Dumme war, dass ich ihm meine Kontodaten gegeben habe

Kommentar von Phanastasya ,

Ich würde niemals bei so Gewinnspielen meine Kondodaten rausgeben. Es war schon von mir dumm genug auf die Leute einzugehen, die die Gewinnspielzettel verteilten. Pass gut auf dein Konto auf! Ich hoffe, dass da bisher nichts abgebucht wurde!?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community