Frage von FexSmith, 73

Minecraft-Server: Welche Hardware wird benötigt?

Ich bekomme bald einen guten Laptop und hatte die Idee, meinen alten (eher schlechten) PC als Minecraft-Server zu verwenden. Ich hätte an bis zu 30-50 Spieler gedacht, würde das so funktionieren?

Der alte PC hat folgende Hardware: Prozessor: "Intel E5300" (2.6Ghz / Dual-Core) Betriebssystem: Windows 7 (64bit) RAM: 3GB (noch aufzuwerten)

Wenn ich jetzt noch zwei 8GB Memory-Cards kaufe, müsste das doch reichen oder? Also so etwa 18GB? Und da es ein 64bit-PC ist, müsste ja auch die zusätzliche RAM-Zuweisung funktionieren, doch reicht ein 2.6Ghz Dual-Core aus?

Der Server wird wahrscheinlich ein Spigot 1.8.8 Server. Es werden vorraussichtlich ziemlich viele PlugIns und Welten darauf laufen.

Danke schon im Voraus!

Antwort
von triopasi, 37

Also, der Prozessor an sich ist ziemlicher Schrott. Wenn du Linux statt Windoof benutzt, würde dir das aber schonmal was bringen.

Bedenke, dass du nicht nur den MC Server managen musst, denn evtl. kann auch der Server (PC) selbst angegriffen werden!

Kommentar von FexSmith ,

Wie wechsle ich denn das Betriebssystem? Einfach Linux InstallationsCD kaufen oder wie? Und, ich habe gehört, dass es auf Linux komplizierter ist wie auf Windows, wenn ich mich 1 Jahr einlesen muss bis ich das drauf habe dann ist das ja auch blöd.

Wegen Server Angriffen dachte ich mir, ich mache den Server erst mal Privat bzw. Halt nur für vertrauenspersonen und erst wenn ich genug an Serverschutzprogramm gelernt/geübt habe einen professionellen öffentlichen. Gegebenenfalls kann ich ja auch erst dann das Betriebssystem wechseln oder?

Kommentar von triopasi ,

Linux ist schwerer, dafür spart's Leistung und läuft stabiler. Macht irgendwie aber auch mehr Spaß find ich :D

Naja, "privat" im Internet ist so ne Sache, aber Server aufbauen dauert ja auch ne Weile, besser als gleich überall Domain zu posten auf jeden fall ;)

Kommentar von RageMode ,

Einfach Linux downloaden (ist kostenlos) auf einen DVD brennen oder auf einem USB Stick installieren dann darüber Booten und die Option auswählen Linux installieren. Dann musst du dich entschieden ob du es neben dem alten System haben willst oder das alte ersetzen willst und tadaa dein Linux Rechner

Kommentar von RageMode ,

Linux ist erstmal nicht schwieriger als Windows aber man hat viel mehr Möglichkeiten und kann folglich auch mehr kaputt machen :D wenn man sich aber an die normale Oberfläche hält und vorsichtig ist, ist es fast schon ähnlich wie Windows nur halt besser :)

Kommentar von FexSmith ,

Okay danke! Was bedeutet "neben dem alten system"? Ist da windows einfach in den hintergrund verschoben und wenn mans braucht holt man sichs oder wie? Belastet das dann erst wieder die Hardware? 

Privat ist gemeint, dass man halt gewhitelistet sein muss und die ip halt nicht von ner website bekommt. Und ja, erstmal hätt ich mir gedacht mit ein paar Freunden den Server aufzubauen und wenn er fertig ist dann sehb wir weiter :)

Werd mich da mal in linux hineinlesen, aber heut nicht mehr, gute nacht ;)

Lg Fex

Antwort
von RageMode, 49

Könnte eng werden aber viel interessanter ist deine Internetverbindung und wie du den Spigot Server ins Internet kriegen willst

Kommentar von FexSmith ,

Internet hat 100Mbit/s, habe da so ein Handbuch für Minecraft-Server, dann mit NoIp Domain erstellen und bla bla bla

Kommentar von RageMode ,

Okay aber viel wichtiger ist der Upload bei 100 Download vermute ich maximal um die 10 Upload und das reicht definitiv nicht für 30 Leute geschweige denn mehr wenns gut geht vielleicht 10. Des Weiteren würde mich mal interessieren wie man das genau macht mit dem Server ins Internet zu stellen hast du da irgendeinen Link oder so?

Kommentar von RageMode ,

Dankeschön :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community