Frage von Fawkes83, 76

Minecraft Server mieten. Was muss ich beachten?

Hallo Ich möchte für meinen 11 Jährigen Sohn und 3-4 Freunde von ihm einen Minecarft Server mieten. Ich habe leider da nicht viel ahnung. Auf was muss ich achten. Habe jetzt schon einige anbieter mir angesehen aber weiss gar nicht was ich da so beachten soll. Wieviel Ram und wieviele Server-Slots bzw was hat was zu bedeuten? Muss ich was beachten wegen den "Mods" die sie haben bzw noch haben wollen?

Ich hab jetzt gelesen das es Anbieter gibt(hoffe hab das richtig verstanden) wo man sich nur einloggen muss und eigendlich fast alles eingestellt ist.

Nun ja ich hoffe ihr könnt mir da schnell weiter helfen da ihr ja wisst wie ungeduldig Kids sein können.

Danke schon mal

Antwort
von UnknownUser09, 17

Hey Fawkes!

Das ganze Thema Minecraft-Server ist im Großen und Ganzen garnicht mal so kompliziert.
Für jemanden wie dich empfiehlt es sich, bei einem Anbieter im Netz einen Server zu mieten, somit hast du am wenigsten Aufwand.

Ganz am Anfang würde ich mir über den Kostenfaktor Gedanken machen.
Wenn du nur einen kleinen Server für die Kids mieten möchtest, kann ich dir Nitrado.net empfehlen, die eine super Leistung, einen sehr kompetenten Support und ein übersichtliches Interface haben, wo du die Dinge einstellen kannst.
Für einen 8 Slot Server würde ich aufjeden Fall dort mieten, da es nicht allzu teuer kommt. Und je nach Zeitraum, den du im Vorhinein "buchst" bekommst du dementsprechend Rabatte.

RAM kannst du mit dem Arbeitsspeicher auf deinem PC vergleichen.
Je mehr RAM der Server/PC hat, umso mehr Prozesse kann er gleichzeitig ausführen und schneller bearbeiten.
Für einen Server mit 8 Slots würden 1024MB, also ca. 1GB RAM, reichen.
Je nach Plugins, solltest du aber auf 2GB erhöhen, um ein flüssiges Spielerlebnis zu gewährleisten.

Slots ist im Grunde die Angabe, wieviele Spieler gleichzeitig mit dem Server verbunden sein können.
Mehr Slots -> teurer Server

Zudem möchte ich dich darauf hinweisen, dass es oft Leute als lustig empfinden, Server zu betreten, die nicht gut geschützt sind, um im Endeffekt alles zu zerstören, was mit Mühe aufgebaut wurde.

Da ich selbst schon einige Male bei Nitrado einen Server gemietet habe und ich mich auch einigermaßen gut mit den verschiedenen Plugins und Sicherheitseinstellungen auskenne, würde ich dir gerne helfen, den Server einzustellen, wenn du Interesse daran hast.

Schreib mir einfach ne Mail an: "Benitz_Minecraft@gmx.at" falls das "Projekt" zustande kommt, damit ich dir helfen kann, den Server spielbar zu machen und alles Wichtige zu erklären.
Das wäre ca. ein Ding auf 10 Minuten!

~UU

Antwort
von Subject89P13, 31

Der wohl bekannteste Server Anbieter ist Nitrado. Je nachdem ob der Server für längere Zeit laufen soll kann man dort Server für 1 monat-1jahr Mieten (direkt 1 Jahr logischerweise billiger) eingestellt ist eigentlich alles direkt

Antwort
von kekseHD, 14

 ich empfele Dir https://www.mc-host24.de habe gute Server Habe auch ein da bin zu frieden achte auf Ram da kanst du nichts mehr beachten sind unentlich plätze rate aber auf 5 zu machen sonst kommen immer Griefer

Antwort
von martin0815100, 23

Ja das ist recht unkompliziert.

Lass Dich einfach von einem Anbieter beraten. Beispielsweise:

https://host-unlimited.de/minecraft-server-mieten#

oder

https://www.ngz-server.de/gameserver/minecraft

Die haben Hotlines, aber das Ganze gibts für 3-5 Euro pro Monat alles vorkonfiguriert und die Kids können in wenigen Minuten anfangen.

Kommentar von conzcsgo ,

host-unlimited nicht zu empfehlen, wegen des schlechten Supports und dem katastrophalen Service. 

Kommentar von GMMediadesign ,

Stimme zu. Ein mal Host unlimited und nie wieder...

Antwort
von Joshi2855, 39

Ram ist wie am PC der Arbeitsspeicher. Viel RAM = Es kann vieles gleichzeitig verarbeitet werden. Manche Mods brauchen recht viel Ram und umso mehr Spieler spielen, umsomehr brauchts extra noch. Die Anzahl der Slots sagt nur aus, wie viele Spieler maximal auf den Server können.


Kommentar von conzcsgo ,

Mods brauchen nicht zwingend mehr RAM. Das ist ein Irrtum und tritt nur bei bestimmten Mods so auf. Einfache Mods laufen z.B. mit fast genauso viel RAM, wie ein normaler Server.

Antwort
von martin0815100, 29

Bei 5 Slots kannst Du den Kleinsten nehmen. Stell die Fragen einfach dem Anbieter.

Aber um sicher zu sein, solltest Du einfach den Server erstmal nur für einen Monat nehmen. Wenn das nicht reicht hast du 4 Euro "verbrannt" ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten