Frage von hannenes, 59

Minecraft-Server Es ist nur möglich über den selben Router zu joinen. Was kann man machen?

Hi,

Ich habe einen Minecraft Server erstellt (ohne Hamachi und das soll auch so bleiben) doch die eizige möglichkeit ihm beizutreten besteht übers Netzwerk also über den selben Router egal ob LAN oder WLAN. An den Server Propeties liegt es nicht und auch nicht daran dass sich die ip von meinem Localhost ständig ändert. Kann mir wer helfen oder mögliche Fehlerquellen sagen? Ich bin über LAN drinnen das heißt ich brauche theoretisch keine Portfreigabe

MfG

Antwort
von androhecker, 31

Den Server einfach am Router freigeben, also TCP Port 25565 und als Gerät den Server auswählen.
Dann solltest du noch einen dyndns Service verwenden, weil sich die IP Adresse bei privaten Anschlüssen mehr oder weniger oft ändert.

Kommentar von hannenes ,

Ich bin im lan da muss ich den Router nicht freigeben und ich verwende schon noip also das ist es nicht

Kommentar von androhecker ,

Laut deiner Frage kannst du in deinem Netzwerk joinen, das geht natürlich, aber sobald du außerhalb deines Netzwerkes darauf zugreifen willst MUSST du eine Portfreigabe machen, es ist da nicht relevant ob das entsprechende Gerät Lan oder WLan benutzt, denn wie der Name schon sagt ist WLan nur die kabellose Variante von Lan.
Probier es einfach und du wirst sehen, dass es funktioniert.

Kommentar von hannenes ,

Vielen Dank das war das was ich nicht ganz verstanden hatte ich schau mal ob es klappt

Antwort
von PerfectMuffin, 36

Der Grund warum du Hamachi brauchst, ist weil Verbindungen zu deinem PC als Server ohne weiteres nicht funktionieren und vom Router nicht weitergeleitet werden. Wenn du Hamachi nicht nutzt, musst du das Problem irgendwie anders überbrücken, z.B. mit einer Portfreigabe.

Und localhost ist IMMER 127.0.0.1

Kommentar von androhecker ,

Oder 127.0.0.2, oder 127.0.0.3, aber das läuft sowieso auf das selbe hinaus.

Kommentar von deruser1973 ,

Hamachi ist unsicher und man braucht es nicht um Server zu hosten...

Kommentar von PerfectMuffin ,

Hamachi ist immer noch sicherer als eine vollständige Portfreigabe und wenn du glaubst, ich würde Hamachi empfehlen, dann hast du nicht richtig gelesen.

Kommentar von deruser1973 ,

Hamachi ist eine Sicherheitslücke fürs Heimische Netzwerk.  IN  Sekunden habe ich damit alle deine persönlichen Daten ausgespäht und die Boot Dateien gelöscht. 

Was glaubst du,  warum auch grosse Server über Ports laufen  ?   Es geht ja auch gar nicht anders...

Kommentar von PerfectMuffin ,

1. Hamachi erlaubt nichts weiter als ein simuliertes lokales Netzwerk. Es ist genauso ein Sicherheitsrisiko wie ein schlecht konfiguriertes lokales Netzwerk. Das ist beinahe so ein Unfug wie "HAHA! Jetzt habe ich deine IP Adresse und dein PC gehört mir"

2. Weil ein großes Hamachi-Netzwerk sehr umständlich wäre und sowohl die Verbindung als auch die lokale Hardware schwächen würde.

Antwort
von tosmile01, 40

Hast du den port 25565 in deinem Router freigegeben?

Kommentar von RageMode ,

Reicht es einfach den Port freizuschalten auf dem den Server läuft? Und wie würde man das bei zum Beispiel einer Fritzbox machen (bin zwar nicht der Fragesteller aber habe ein ähnliches Problem)

Kommentar von Minecrafter2002 ,

Ja, es würde reichen. Bei einer FritzBox musst du soweit ich weiß unter Internet>Freigaben>Portfreigaben und eine neue Portfreigabe erstellen.

Kommentar von tosmile01 ,

Ja es reicht wenn du den standart port freigiebst (bzw. deinen aktiven)

https://www.youtube.com/watch?v=-aEJ3qpUqD4

Achtung!

du brauchst TCP/UDP also beide.

Beispiel

Bezeichnung: Minecraft Server

Protokoll: TCP/UDP

von Port: 25565 bis Port: 25565

An Computer: RageMode-PC (Dein PC)

an Port: 25565

Kommentar von PerfectMuffin ,

Quelle das man UDP braucht?

Das ist nämlich Bockmist.

Kommentar von androhecker ,

UDP ist hier komplett nutzlos, das ist ein verbindungsloses Protokoll welches einen **** auf Paketverlust gibt, also genau das, was Minecraft nicht verwendet (wird zB bei Streams benutzt).

Kommentar von tosmile01 ,

Danke für die Info :)

Kommentar von hannenes ,

Ich dachte man muss keine Porta freigeben wenn man über LAN mit dem Router verbunden ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community