Minecraft: Mojang gibt IP Banns?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Mojang Konten sperrt ist mir neu. Eher ist das ein Ip ban vom Serveradmin und man könnte (solange es kein gekaufter Account ist) eventuell mit dem Router neustart wieder auf den Server.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das passiert glaub ich wenn du sehr oft auf vielen Server gebannt wirst und der Account ist dan normal für immer gebannt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Direkte Antwort: Gebannt bist du mit einem IP-Bann nir so lange, bis du deinen Router neustartest. Relativ witzlos.
Deshalb wird Mojang oder, was ich eher glaube, der Serveradmin, den dein Freund verärgert hat, auch eher deinen Accountnamen sperren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xearox
19.06.2016, 23:08

Das stimmt so nicht, das trifft nur auf User mit DSL zu. Im Kabelnetz gibt es keine neue IP, wenn du das Modem neu startest ;-) Wenn du Glück hast, bekommst du nach einem Monat mal eine neue IP. Ich kann mich allerdings Glücklich schätzen, dass ich als Privat Kunde bei Unitymedia eine Feste IP bekommen habe(vereinfacht sehr vieles)

0
Kommentar von valvaris
21.06.2016, 17:55

Wenn du schnell bei Google nach Ip-Bann schaust, wirst du feststellen, dass mit Sicherheit auch Anleitungen, die für 10jährige verständlich sind, existieren, um die IP zu wechseln. Ich hatte den Neustart nur als Beispiel gebracht, dass es einfach ist.

0

wenn er sich in einen server reinhackt ( sich adminrechte oder sonstiges gibt , nicht Killaura oder so ). Man ist dann permanent gebannt.Kommt aber selten vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von User0003
19.06.2016, 22:45

Aber gibt's nicht auch irgendwie einen ip Bann, wen man auch mit zu vielen accs anmeldet,um sicherzustellen, dass sie nicht gehackt sind?

0