Frage von Watisloshm, 73

Minderjährigkeit nur bis 12?

Hallo zusammen,

in der Schule muss ich einen 15-minütigen Vortrag über die Rechte von Minderjährigen halten. Laut der Aussage meiner Lehrerin gab es bereits Diskussionen darüber, dass Kinder schon mit 12 geistig voll ausgereift sein sollten und auch schon ab da für sich selbst haften. Leider habe ich bis jetzt überhaupt nichts dazu im Internet gefunden. Könnte mir da jemand weiterhelfen?

LG Watisloshm

Antwort
von Panazee, 29

Es geht bei der Diskussion nicht um geistig voll ausgereift, sondern um eine Reife, die es ermöglicht in jeder Situation Recht von Unrecht zu unterscheiden.

 Kinder unter 14 werden nach aktueller Gesetzeslage nie für eine Straftat vor ein Gericht müssen. In dieser Diskussion geht es darum, ob man zukünftig Kinder schon mit 12 vor ein Gericht stellen und verurteilen darf.

Es wird trotzdem weiter erst ab 16 einen Mopedschein geben und Filme ab 16 und 18. Wählen darf man dann auch trotzdem erst mit 18. Es geht nur um den Punkt der "Verurteilbarkeit".

https://www.openpetition.de/petition/online/die-alters-und-reifestufe-fuer-jugen...

Antwort
von cecelev, 34

Mit 12 ist man doch nicht geistig ausgereift xD findest du es reif wenn man sich am hauptbahnhof betrinkt nur weil sie dann aufmerksamkeit von 16 jährigen jubgs bekommen?
Mit 12 ist man noch am anfang der pubertät und ist da ganz bestimmt noch nicht erwachsen genug um f7r sich selbst zu haften. Manche haben nixht einmal sich selbst gefunden um zu wissen was sie überhaupt tun. Viele tun dann sachen, die sie nur in dem moment lustug finden und gar nicht über die konsequenzen nachdenken und wenn sie dann schon für dich haften müssten die hälfte aller wohnhäuser zu jugendknästen umbegaut werden xD

Antwort
von Flintsch, 20

Wenn deine Lehrerein damit meint, dass sie rechtlich für Straftaten / Vergehen belangt werden können, dann hat sie sich geirrt. Erst ab 14 ist man strafmündig, davor hat man sozusagen einen Freifahtsschein. Sollte sie dennoch der Meinung sein, dass man mit 12 per Gesetz für Vergehen verurteilt werden kann, sag ihr einfach, dass wir bereits 2016 schreiben und die Zeit von 1871 bis 15.02.1923 längst Vergangenheit sind:

https://de.wikipedia.org/wiki/Strafm%C3%BCndigkeit

Vielleicht meinte sie aber auch, dass 12jährige geistig so weit entwickelt sind, dass sie sehr gut zwischen erlaubten und verbotenen Handlungen unterscheiden können.

Antwort
von stubenkuecken, 13

Hier findest Du eine Tabelle:

https://de.wikipedia.org/wiki/Junger_Mensch

In der Tabelle kannst Du nachlesen, das man bis 12 ein Kind ist und danach die Jugend beginnt und man früher ab 12 bereits strafmündig war.

Antwort
von Kathyli88, 21

Minderjährig ist in deutschland jede person unter 18 jahren. Nein mit 12 jahren ist man geistig noch lange nicht voll ausgereift, die meisten sind es auch noch nicht mit 18 jahren. Geistige reife...das ist ein begriff für sich. Ich würde sagen man hat in keiner altersklasse die geistige vollkommene reife, denn reife entsteht auch durch erfahrungswerte. Die geistige reife wächst durch erfahrungen an, was bedeutet, dass eine 60-jährige person mehr geistige reife besitzt als eine 30-jährige person...aber ab dem 18.lebensjahr ist man immerhin voll geschäftsfähig. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community