Frage von Daisy0111, 103

Minderjähriger Azubi im Einzelhandel - freier Samstag?

Hi ich bin jetzt seit 8 Monaten in meiner Ausbildung im Einzelhandel (Lebensmittel). Normaler weiße hieß es das ich 1 samstag arbeite und den Samstag da drauf frei habe. Nun aber ist es so das ich die letzten 2 Samstage hintereinander da war (seltsamer Weise) und nun diesen Samstag kommen muss da Pfingsten ist. Und ich finde es seltsam das ich 3 Samstage jetzt hintereinander kommen soll da mir das nie gesagt wurde das dass vorkommt..

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von metodrino, 44

Spreche deinen Chef doch einfach darauf an. Aus Erfahrung als Azubi und später auch als ML kann ich dir sagen das sowas mal fix passiert - ohne das es böse Absicht ist. Gerade wenn Urlaubszeit ist, oder Personal Krank ist (also immer) dann geht sowas mal schnell unter.

Auch ist es möglich das Kollegen an dem Tag frei haben wollten und du quasi aus Personalmangel eingetragen wurdest - beim erstellen das Arbeitsplanes hat man im Kopf "Person X möchte frei" aber nicht das der Azbui Y schon mehrere Samstage durcharbeitet.

Im Zweifel kannst du immeroch auf das Jabrschg und Ladschg. pochen - wobei dir natürlich auch bewusst sein sollte das sowas je nach Zukunftswunsch nicht immer förderlich ist ;)

Wieviele Azubis seid ihr im Markt?

Kommentar von Daisy0111 ,

Wir sind 6 Azubis wobei 1 davon eigentlich sogut wie immer krank ist.. Ich hab jetzt erstmal nichts gesagt weil ich es ja anscheinend laut Gesetz darf.. Bei meiner Einstellung hat er mir halt gesagt das ich immer 2 Samstage im Monat arbeiten werde..

Antwort
von DerHans, 55

Im Einzelhandel hat man normalerweise einen rollierenden freien Tag.

Also eine Woche Montag, dann Dienst, dann Mittwoch usw.

Damit hättest du regulär jeden 6. Samstag frei.

Für Azubis gibt es dann noch die Sonderregelung an Berufsschultagen.

Dass man im Einzelhandel auch am Samstag arbeiten muss, hast du sicher gewusst.

Kommentar von metodrino ,

Der  "normale" AN hat das Recht auf einen freien SA im Monat. (Ladenschlussgesetz)
Nix mit 6 Wochen. Auch das rollieren ist so wie beschrieben unüblich.

Der Jugendliche fällt zudem noch unter das Jabrschg...

Antwort
von KleinerEngel18, 62

Also als Azubi musst du im Einzelhandel arbeiten, das ist ja ganz normal.

Wie viele Samstage im Monat du arbeitest ist hierbei egal, solange du in dieser Woche einen Tag frei bekommst ( außer dem Sonntag natürlich).

Kommentar von metodrino ,

Falsch! Ladenschlussgesetz erlaubt das Recht auf einen freien SA im Monat. Natürlich auf Kosten des anderen freien Tages.

Auch hat sich der AG in diesem Falle an das Jabrschg. zu halten!

Antwort
von DG2ACD, 54

In Einzelhandel ist man eh die ausgebeuteteste Melkkuh der Nation. Viele Stunden Knochenjob für viel zu wenig Geld.

Zieh es durch, es ist Deine Ausbildung. Setze sie nicht in den Sand.

Ich weiß, dass es unfair ist.

Kommentar von DerHans ,

Es wird doch niemand dazu gezwungen. Wenn sich mehr Leute auf ihre Rechte berufen würden, müsste die Unternehmer eben mehr bezahlen. ODER SELBST IM LADEN STEHEN

Kommentar von DG2ACD ,

Offensichtlicher Zwang und unsichtbarer Druck sind zwei verschiedene Dinge. Du klingst nicht als würdest Du den Einzelhandel kennen.

Sorry, das ist keine Negativkritik

Antwort
von FragaAntworta, 49

Samstagsruhe, Sonntagsruhe (§§ 16,17 JArbSchG )

Minderjährige dürfen am Samstag und am Sonntag nicht arbeiten. Es gibt aber
Ausnahmen. Wenn Minderjährige am Samstag oder Sonntag arbeiten, steht ihnen in der selben Woche ein Ersatzruhetag zu.

Quelle: JArbSchG

Du hast also Recht, aber die Frage ist ob Du das auch durchsetzen willst..

Kommentar von Daisy0111 ,

Heiß es aber nicht 2 Samstag / Sonntage im Monat? 

Kommentar von FragaAntworta ,

Nein, das Gesetz ist eindeutig: Wenn Du am Samstag/Sonntag arbeitest musst Du in der selben Woche einen Tag frei bekommen.

Kommentar von halfabia ,

Galt bei mir nicht. Samstagsruhe steht an, wenn der Azubi nicht an einem anderen Werktag ausser Schultage freigestellt wurde.

Kommentar von Daisy0111 ,

Ja eigentlich hätte ich heute freigehabt, war aber jetzt 2 h da und Die sind ja auch jetzt im system - was wenn er die mir nicht berechnet? Und heißt das das ich theoretisch jeden Samstag laut gesetzt arbeiten darf?

Kommentar von FragaAntworta ,

Ja, aber Du musst dann auch frei bekommen...

Antwort
von lenzing42, 24


Minderjährige dürfen am Samstag  nicht arbeiten. Es gibt
aber Ausnahmen. Wenn Minderjährige am Samstag  arbeiten,
steht ihnen in der selben Woche ein Ersatzruhetag zu.

Siehe dazu § 16 JArbSchG:

https://www.gesetze-im-internet.de/jarbschg/__16.html


Antwort
von Carlystern, 42

Ich selber musste wenn keine Berufsschule oder Bildungszrum hatte, neben meiner 14, 5 Stundentag auch jeden Samstag arbeiten.  Klar das ist nicht gerecht und es muss ein Freizeit Ausgleich geben.  Aber machen die das auch bei mir nicht. Einzelhandel Lebensmittel ist das schlimmste was man machen kann. 

Kommentar von Daisy0111 ,

Ich bin aber minderjährig :o

Kommentar von DerHans ,

Trotzdem wusstest du das doch vorher. Wer denkst du, will denn am Wochenende arbeiten, wenn alle zum Einkaufen gehen?

Kommentar von Carlystern ,

Ich war am Anfang auch noch minderjährig

Antwort
von PrinceOfLook, 23

Es hat nichts mit dem Alter zutun, ob du Samstag arbeiten kannst bzw darfst odwr nicht. Da musst du wohl durch.. Ich kenne es so: Mo-Fr Arbeit und am WE frei - als Auszubildender

Kommentar von metodrino ,

Im EH sind Azubis auch am SA dran. Allerdings nicht mehrere am Stück. Siehe Jabrschg sowie Ladschlg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community