Frage von GokuGott, 120

Minderjährig schwanger behalten oder nicht?

Hey ich hab nen Freund der seine Freundin geschwängert hat und er ist 15 ich hab ihm geraten das er es behalten soll wenn es geht denn es ist ein Lebewesen was würdet ihr sagen erbitte um Rat der Mehrheit

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mathilda10, 32

Hallo GokuGott

ich hab’ grade erst deine Frage gelesen und mich würde interessieren wie’s denn der Freundin deines Freundes geht!? Hat sie schon mit ihren Eltern gesprochen? Würde dein Freund auch zu ihr stehen, wenn sie ihr Kind behalten will?

Ich kann mir vorstellen, dass die beiden total erschrocken waren, als sie die
Schwangerschaft festgestellt haben und jetzt gar nicht wissen was sie tun
sollen...

Ich kenne eine tolle Beratungsstelle für so junge Mädchen, die in so einer schwierigen Situation sind. Schau mal auf die Seite profemina.org, da kann man kostenlos anrufen und sich super Tipps holen. Die Beraterinnen dort kennen sich voll gut aus und können aufzeigen, welche Möglichkeiten sie jetzt hat! Welche finanziellen Hilfen ihr zustehen und wie die Zwei es auch behutsam ihren Eltern beibringen könnten. Also einfach alles was jetzt Schritt für Schritt ansteht kann sie da erfahren... das wäre doch was für deinen Freund und seine Freundin. Oder?

Wär’ echt cool, wenn du dich wieder meldest, wie’s denn jetzt inzwischen steht!

Liebe Grüße von Mathilda 🙋🏽

Kommentar von GokuGott ,

Hi danke das du die Seite vorgeschlagen hast werde ihnen demnächst Bescheid sagen sie haben es immer noch nicht ihren Eltern gesagt sie haben zurzeit irgendwie Angst weil es sein könnte das wenn die Mutter vom Mädchen es erfährt das sie mit ihrer Tochter zu Verwandten zieht die so 300 km entfernt sind und mein Freund nicht weiß was er tuen könnte damit sie nicht wegzieht denn die Mutter hatte eh vor das wenn sie mit der Schule fertig wäre wegzuziehen. Er will wissen ob er einem bestimmten Amt Bescheid geben könnte damit sie nicht wegziehen weil es ja dann auch sein Kind wäre oder dürfte die Mutter dann überhaupt wegziehen denn das wäre nicht gerecht gegenüber meinem Freund. Seine Freundin will nicht wegziehen dennoch wäre der Mutter das egal weil sie nicht gerade die beste Beziehung zu ihrer Tochter hat wenn du weißt ob sie überhaupt wegziehen darf sag bitte Bescheid denn mein Freund tut mir langsam leid er verzweifelt schon weil er Angst hat das sie wegziehen könnte und er unbedingt einen Weg finden will das sie es nicht kann die Freundin hat sogar gesagt das wenn die Mutter weg will sie da bei ihm ins Heim geht ich weiß leider auch nicht um Rat aber er ist mein bester Freund und will unbedingt für ihn da sein bin selber erst 15 aber wenn ihnen jemand beisteht dann bin das ich egal wie hoffe das die zwei nämlich glücklich werden .

Klar kommt komisch rüber das ich mit 15 versuche so zu helfen aber ich hoffe es läuft alles gut .Und ja mein Freund wäre egal wie immer auf ihrer Seite sagte er:)

Danke für deine Hilfe hoffe du verschaffst mir Klarheit damit ich weiterhelfen kann :)

Kommentar von mathilda10 ,

Hey, du bist wirklich ein klasse Freund, wie du dich hier erkundigst und deinem Freund in seiner momentanen Not beistehst. Wie es klingt, sind er und seine Freundin einfach noch kein Schrittchen weiter und total verunsichert... war sie denn schon beim Arzt? In welcher Schwangerschaftswoche ist sie eigentlich?

Du schreibst nur von ihrer Mutter. Sind ihre Eltern getrennt?

Wie das rechtlich ist, wenn ihre Mom so weit wegziehen will, sie aber hierbleiben möchte, kann dein Freund bei dem jeweils zuständigen Jugendamt erfahren. Mit ihrem kleinen Baby „inside“ hat seine Freundin schon bestimmte Rechte, worüber sich ihre Mutter nicht einfach hinwegsetzen kann!

Absolute Klarheit kann ich dir aber leider keine geben. Es kommt ja immer auf die genauen Umstände an, wie's bei der Freundin deines Freundes eben ist!?

Das kannst du oder dein Freund aber auf jeden Fall über die Hotline, die ich dir oben empfohlen habe, erfragen. Die ist übrigens auch über's Handy kostenlos!

Die Beraterinnen am Telefon kennen sich wirklich richtig gut aus und geben (wenn erforderlich) deinem Freund und seiner Freundin auch die nötige Rückendeckung, um eine für ihre Situation bestmögliche Lösung zu finden.😊

Ich hoffe es hilft dir weiter! - Ich stell' mir vor, es ist auch für dich entlastend zu wissen, dich in dem Maße wie du eben was bewirken kannst, alle Alternativen genutzt zu haben, um für deinen besten Freund da zu sein! 👍🏼

Ich finde dich sehr besonders und hoffe mit dir, dass mit deinem Freund und seiner Freundin alles gut wird!

Sehr herzliche Grüße dir von Mathilda

Kommentar von GokuGott ,

Ja ihre Eltern sind geschieden ich hab meinen Freund die Hotline weitergegeben und sie haben vor es demnächst den Eltern zu sagen wenn sie sich informiert haben in welcher Woche oder welchem Monat sie ist weiß ich nicht aber danke für deine Hilfe finde ich echt super von dir🤗

Nochmal danke👍🤗

Kommentar von mathilda10 ,

Hallo und danke auch für deine Rückmeldung! Dann hoffe ich sehr mit dir, dass alles gut geht und es sich so entwickelt wie dein Freund und seine Freundin es sich wünschen.

Kannst dich ja vielleicht noch mal melden wenn sie Klarheit haben wie’s mit ihrem Baby weitergehen kann. Jedenfalls gibt es echt
viel Hilfe und Unterstützung vom Staat und eben noch privaten Organisationen damit sie als junge Familie einfach gut versorgt sind!

Herzlichst, Mathilda

@ würde mich sehr freuen wenn du wieder schreibst wie's steht 😊.

Kommentar von GokuGott ,

Mach ich dann wenn Sie alles geklärt haben🤗

Kommentar von mathilda10 ,

👍🏼

Kommentar von mathilda10 ,

Hallo GokuGott

wie geht's dir? Ich wollte jetzt nur mal nach dir und deinem Freund fragen, wie’s denn in der Zwischenzeit mit in den schwierigen Dingen steht!?

Haben sie sich hoffentlich etwas beruhigen können und eine (für alle) gute Lösung gefunden?

Ganz liebe Grüße von Mathilda 😊

Antwort
von Funfroc, 64

Hallo,

das hat nicht er zu entscheiden, sondern seine Freundin, denn sie bekommt es. Er kann Sie bei der Entscheidung unterstützen.

Und ganz wichtig: Wenn sie sich dazu entscheidet, das Kind zu bekommen, dann hat er für seine Freundin und das Kind da zu sein. Das Kind kann nämlich nichts dafür, dass die beiden unfähig waren eine Pille zu nehmen oder einen Gummi zu benutzen.

LG, Chris

Antwort
von mommy2go, 33

Wie alt ist denn das Mädchen dass geschwängert wurde?
Und wie kommt dein Kumpel darauf dass das seine Entscheidung ist?
Sie wird 9 Monate Schwangerschaft aushalten und sich dann 18 Jahre um ein Kind kümmern müssen, er hat es so gesehen einfach und kann sie jederzeit sitzen lassen...
Wissen die Eltern schon Bescheid?

Kommentar von GokuGott ,

Seine Freundin ist 14
Er sagt er hat es Ihnen noch nicht gesagt da ich aber sein bester Kumpel bin mir

Antwort
von berlina76, 56

Das ist nicht seine Entscheidung sondern Ihre. Er kann sie nur egal wie sie sich entscheidet, dabei Unterstützen.

Antwort
von Virginia47, 14

Und was geht das dich an? 

Das ist einzig und allein Sache des Mädchens, ob es das Kind behalten will oder nicht. 

Und da spielt ein bisschen mehr eine Rolle als ein 15-jähriges Jüngelchen. 

Antwort
von aribaole, 25

Er hat garnichts zu Entscheiden! Das obliegt seiner Freundin. Selbst ihre Eltern dürfen nicht zur Abtreibung Drängen.

Antwort
von Tweety923, 17

Ich würde es behalten

Antwort
von aribaole, 18

Glückwunsch zu mindestens 18 Jahre Zahlmeister. 3 davon wohl von seinen Eltern, den Rest aber er!

Antwort
von KrenchoAIMbot, 36

Es gibt immer mittel und Wege und abtreiben ist Mord.

Man kann nach Schwangerschaft, sich wieder weiter bilden usw. Zwar wird's schwieriger. Aber es geht

Von Ämter gibs auch Unterstützungen

Das Jugendamt bietet Beratungen also ist die Kuh nicht ganz über Bord.

Kommentar von Germandefence ,

Eben es wird immer gleich von jeder Richtung zur Abtreibung gedrängt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten