Frage von emreay, 143

Minderjährig beim rauchen erwischt was sind die Konsequenzen?

Was ist wenn man noch keine 18 ist und beisoielsweise auf der straße von polizisten gepackt wird beim rauchen?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Jung & rauchen, 41

Hallo! Du bekommst etwas Ärger mehr nicht. Aber viel wichtiger ist dass Du Konsequenzen ziehst. Rauchen ist der mit großem Abstand höchste Risikofaktor für viele ernsthafte Krankheiten und verkürzt das Leben um durchschnittlich etwa zehn Jahre.

 Das Deutsche Krebsforschungszentrum spricht von 110.000 bis 140.000 Menschen pro Jahr, die nur in Deutschland an den Folgen des Rauchens sterben. Hinzu kommen über 3.000 - 3500 Nichtraucher, die an den Folgen des Passivrauchens sterben

Und die Wichen werden meistens jung gestellt, alles Gute.

Antwort
von Herb3472, 74

Der Polizist ist wohl ein bisschen zu weit gegangen, wenn er Dich gleich gepackt hat.

Grundsätzlich ist in Deutschland für Jugendliche unter 18 Jahren das Rauchen in der Öffentlichkeit verboten. Bestraft wird jedoch in der Regel der- bzw. diejenige, der/die die Zigaretten an Jugendliche verkauft hat.

Im übrigen ist es nicht sehr gescheit, mit dem Rauchen überhaupt anzufangen. Viele haben Angst vor Lungenkrebs, aber es gibt eine viel heimtückischere Krankheit, die allmählich die Lunge zerstört, einem die Lebensqualität vermiest und das Leben drastisch verkürzt: COPD (Chronical Obstructive Pulmonary Disease).

Man könnte es als eine Art Dauerasthma beschreiben, denn man leidet unter chronischer Atemnot und hat Atembeschwerden, wie wenn einem jemand  eine Plastiktüte über den Kopf gestülpt hätte. Die körperliche Leistungsfähigkeit sinkt im Lauf der Zeit nahezu auf Null, und ab einem gewissen Stadium benötigt man über eine "Nasenbrille" dauernde Sauerstoffzufuhr und ist dadurch in seiner Mobilität drastisch eingeschränkt.

Ich weiß leider, wovon ich rede. Also lass das Rauchen nach Möglichkeit sein, sofern Du dazu noch in der Lage bist. Es ist absolut uncool, sich küntstlich krank zu machen und dafür auch noch viel Geld hinzublättern.

Kommentar von Artus01 ,

Gute Antwort, nur das hier:

Grundsätzlich ist in Deutschland für Jugendliche unter 18 Jahren das Rauchen in der Öffentlichkeit verboten.

paßt leider nicht. Das Rauchen darf in der Öffentlichkeit nicht gestattet werden. Das ist kein direktes Verbot für den "Konsumenten". Das würde auch keinen Sinn machen, denn wenn es direkt verboten wäre müßte es auch eine Strafandrohung geben.

Kommentar von Herb3472 ,

@Artus01:

paßt leider nicht. Das Rauchen darf in der Öffentlichkeit nicht gestattet werden. Das ist kein direktes Verbot für den "Konsumenten".

Aber ein indirektes. Wenn etwas nicht gestattet werden darf, lässt sich daraus implizit ableiten, dass es verboten ist (auch wenn es keinen Paragraphen gibt, der den Konsum explizit unter Strafe stellt).


Ich habe auch schon gelesen, dass Jugendliche, die beim Rauchen erwischt wurden, zum Aufsammeln von Zigarettenkippen verdonnert wurden. Ob und auf welcher Rechtsgrundlage diese Bestrafung erfolgte, entzieht sich meiner Kenntnis.

Kommentar von Artus01 ,

Wenn etwas nicht gestattet werden darf, lässt sich daraus implizit
ableiten, dass es verboten ist

Das ist leider nicht richtig. Der § 10 JuSchG, gilt, wie das gesamte Jugendschutzgesetz überhaupt, dem Schutz der Jugend. Es sanktioniert auch nur Verhalten von Dritten (Veranstaltern, Kioskbetreibern etc.) gegenüber Jugendlichen und Kindern. Daher auch Formulierungen wie "darf Kindern und Jugendlichen nicht gestattet werden."

(auch wenn es keinen Paragraphen gibt, der den Konsum explizit unter Strafe stellt).

Welchen Sinn macht sowas? Ein Verbot, das nicht gleichzeitig eine Strafandrohung für die Nichtbeachtung beinhaltet, ist das Papier nicht wert auf dem es gedruckt ist.

Ich habe auch schon gelesen, dass Jugendliche, die beim Rauchen erwischtwurden, zum Aufsammeln von Zigarettenkippen verdonnert wurden. Ob und auf welcher Rechtsgrundlage diese Bestrafung erfolgte, entzieht sich
meiner Kenntnis.

Im Jugenstradfrecht gibt es so eine Möglichkeit:

http://www.gesetze-im-internet.de/jgg/__10.html

Abs. 1 Nr. 4. Dafür bedarf es aber einer richterlichen Anordnung. Kommt aber hier eben nicht zum Tragen, da keine mit Sanktionen bewehrte Handlung vorliegt.

Antwort
von NUTZ3RNAME, 43

An sich nichts. Außer es sind wirklich Kinder. Bei Jugendlichen macht sich nur der, der es ihnen Verkauft hat strafbar

Antwort
von pelzhase, 36

So wird es meistens prakiziert, Du kommst mit auf die Wache, Deine Eltern/Erziehungsberechtigter wird kontaktiert und sie erhalten Deine Zigis, sonst würde die Polizei einen Straftat begehen. Wenn du einen angenehmen Polizisten erwischst, verwarnt er Dich und nichts passiert.

Sei etwas vorsichtiger, beim Rauchen, in Zukunft.

Antwort
von Aengstlicher, 60

Der Polizist hat Recht indem er dich etwas ruppig, was er eigentlich nicht darf, darauf hinweist dass Rauchen gefährlich ist. Also lass es wenn du kannst. Uns wurde in der Hauptschule ein Film vorgeführt wie ein Raucherbein abgenommen wurde.

Antwort
von NachoF4n, 23

Das Rauchen ist zwar unter 18 Jährigen untersagt, aber es bringt keine Strafe mit sich. Jedoch ist der Verkauf an Minderjährige illegal und wird mit einem Bußgeld bis zu 50.000€ bestraft.

Antwort
von Juliana7, 39

In der Regel passiert da nichts Nennenswertes. Man wird dir vielleicht eine Standpauke halten, dir die Zigaretten wegnehmen und im schlimmsten Fall deine Eltern informieren.
Die Polizei wird ermitteln wollen wer dir die Zigaretten gegeben hat-derjenige hat sich Strafbar gemacht

Antwort
von bbzzii, 25

Freundin wurde erwischt (17) musste vor Ort alle kippen kaputt machen und weg schmeißen und hat ein Verwarngeld von 10€ zahlen müssen

Antwort
von CameGrande, 50

Die haben besseres zu tun. Meistens jedenfalls.

Antwort
von RobertMcGee, 48

Du wirst gefragt, wo du die Zigarette her hast bzw wer sie dir gegeben hat (derjenige wird dann bestraft) und deine Eltern werden informiert

Eine Strafe vom Staat hast du nicht zu erwarten, das Jugendschutzgesetzt ist schließlich dafür da, dich zu schützen, nicht um dich zu bestrafen

kann aber Ärger mit den Eltern geben ;)

Kommentar von emreay ,

was ist wenn ich den hesagt habe von wem ich zigaretten habe werde ich dafür auch bescjuldigt wenn ich sie vom kiosk habe oder nur die verköufer

Kommentar von RobertMcGee ,

nur die Verkäufer

Kommentar von RobertMcGee ,

aber du musst ja nicht sagen, woher du sie hast - sag am besten, die hat irgendwer verloren und du hast sie gefunden ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community