Frage von Undress, 67

Min ex redet schlecht über mich. Was soll ich dagegen tun?

Hey, mein ex hat vor ca. 1 Monat schluss und seitdem haben wir auch kein wort mehr miteinander geredet was ich auch gut finde, den wir beide wissen warum es so kam und wir brauchen einfach keine Aussprache. Auf jeden fall hat mich vor 3 tagen sein kollege angeschrieben und mir sachen vorgeworfen die ich in der beziehung mit meinem ex nie getan habe! Das ich ihn betrogen habe und ihn nur ausgenutzt habe wegen Geld usw. obwohl mein ex mich sehr oft betrogen und belogen hat!. Natürlich habe ich oft genug gesagt das er mich damit inruhe lassen soll und ich damit abgeschlossen habe doch der sagte nur das ihm mein ex leid tue??? Ich wollte mein ex zur rede stellen weil ich einfach kein bock auf diese kinderkake habe meine freundinnen meinten das ich ihn nicht ansprechen sollte weil das genau sein ziel wäre. Aber andererseits stört es mich und ich möchte ihn zur rede stellen was das soll. Sollte ich ihn darauf ansprechen oder nicht?

Antwort
von calle469, 38

Falls die Äußerungen auch öffentlich getätigt werden (Facebook, Internetforen usw.), dann auf jeden Fall eine Anzeige wegen übler Nachrede, aber NUR, wenn die Aussagen faktisch falsch sind. Thema Beweislast usw.

Ansonsten solltest du es lassen, mit ihm den Kontakt zu suchen. Sofern Kollegen von ihm dich anrufen, einfach ignorieren. Klar halten die zu ihm, was erwartest du? Dennoch würde ich niemanden zur Rede stellen, denn somit läufst du Gefahr, dich lächerlich zu machen oder das er dich provoziert und dich bloß stellt.

Kommentar von calle469 ,

Falls das im Internet auftaucht, dann Screenshots machen, die seiten als PDF speichern und alle Daten notieren. Bei der Anzeige mit Angeben und am besten jemanden als Zeugen nennen können, der das Online auch gesehen hat. Die Polizei würde dann über IP die Namen ausfindig machen und dann heißt es warten

Antwort
von Lumpazi77, 33

Sprich ihn an und sage ihm, dass im Wiederholungsfall er eine Anzeige wegen übler Nachrede bekommt

Kommentar von calle469 ,

Bei Verleumdung muss die Tatsache aber beweisbar sein, wie soll sie denn die o.g. Dinge beweisen?

Kommentar von Lumpazi77 ,

Lese die Frage, dann hast Du die Antwort (Kollege vom Ex) !

Antwort
von Mignon2, 38

Wenn dein Ex schmutzige Wäsche wäscht, mußt du es nicht auch tun, denn dann begibst du dich auf sein Niveau. Warum steckt sich sein Arbeitskollege in eure beendete Beziehung und schreibt dich an? Das ist genauso niveaulos.

Die Beziehung ist beendet. Wenn du nicht reagierst, sondern den Arbeitskollegen ignorierst, dann gewinnst du schnell Abstand von der Beziehung. Schmutzige Wäsche sollte man auf jeden Fall vermeiden. Wenn dein Ex es nicht tut, dann sei du wenigstens so klug, nicht darauf einzugehen. Ansonsten würde die schmutzige Wäsche nur eskalieren und ausufern, was absolut unnötig ist.

Antwort
von Tierfreund2015, 17

§ 186
Üble Nachrede

Wer in Beziehung auf einen anderen eine Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen geeignet ist, wird, wenn nicht diese Tatsache erweislich wahr ist, mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Kommentar von Mignon2 ,

Die Polizei hat gar keine Zeit, sich mit Bagatellen wie der schmutzigen Wäsche bei beendeten Beziehungen zu beschäftigen. Ich finde es auch wichtiger, dass sie sich um Verbrechensbekämpfung kümmert. Schmutzige Wäsche wird häufig gewaschen und kommt normalerweise gar nicht zur Anzeige und das ist auch gut so.

Kommentar von calle469 ,

Du glaubst gar nicht, wie viele solcher Anzeigen eingehen, die auch bearbeiten werden (müssen) und am Ende bei der Amtsanwaltschaft landen...ob dann eine Strafe dabei rumkommt, steht auf einem anderen Blatt Papier.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten