Frage von zetra, 40

Millionen Tonnen Plaste-Müll verschmutzen die Weltmeere, warum werden sie nicht angelandet?

Es liegen ganze Fischfangflotten still, diese könnten doch diesen Job übernehmen.

Antwort
von ich313313, 33

Wer soll das bezahlen?

Kommentar von zetra ,

Australien hat für 35 Milliarden U-Boote geordert, sollte eines davon mal in den Müllsäcken stecken bleiben, dann bitte zur Kasse bitten.

Kommentar von zetra ,

Ich hatte schon den Vorschlag gemacht, ein paar stillgelegte Fischkutter zu aktivieren, den Kunststoff-Müll abfischen, in 1 m3 Ballen pressen. In einer einsamen Ecke eines Landes, wo es nicht so recht mit der Arbeit klappt, ein Hydrierwerk hinstellen, diese Ballen in einen Behälter pressen, mit 500 bar Wasserstoff durchdrücken. Oh welch ein Wunder, hinten kommt Benzin heraus.

Mit dieser Methode hat der Braunauer den gesamten 2. Weltkrieg seine Maschinerie am laufen gehalten.

Der Unternehmer, der das macht, der hat nach meiner Meinung einen Nobelpreis verdient. Am Geld kann es nicht liegen, wenn man sich die unsinnigen Summen der Rüstung betrachtet. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten