Frage von gizem6972, 18

militärische Bündnisse in ost und west?

was muss ich darüber wissen? Antwort wäre SEHR NETT

Antwort
von Maeeutik, 8

Der Osten hatte den von der UDSSR dominierten Warschauer Pakt und im Westen dominiert die USA bis heute die NATO.

Der Warschauer Pakt – eine im Westen gebräuchliche Bezeichnung, im offiziellen Sprachgebrauch der Teilnehmerstaaten Warschauer Vertrag genannt – war ein von 1955 bis 1991 bestehender militärischer Beistandspakt des sogenannten Ostblocks unter der Führung der Sowjetunion.

Er wurde mit dem Warschauer Vertrag über Freundschaft, Zusammenarbeit und gegenseitigen Beistand (kurz: Warschauer Vertrag – WV) gegründet und bildete im Kalten Krieg das Gegenstück zum von den Vereinigten Staaten von Amerika geführten NATO-Bündnis. Wirtschaftlich waren die Ostblockstaaten bereits seit 1949 im Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe zusammengeschlossen.

Die militärischen Strukturen des Bündnisses wurden am 31. März 1991, der
Warschauer Pakt hierzu selbst am 1. Juli 1991 offiziell aufgelöst. Die
in Polen, der Tschechoslowakei und Ungarn stationierten sowjetischen
Truppen wurden abgezogen; in Deutschland blieb auf ehemaligem DDR-Gebiet dagegen bis Ende Oktober 1994 die sowjetische (ab 22. Dezember 1991 russische) Westgruppe der Truppen (WGT, vormals GSSD) stationiert.(WIKIPEDIA)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten