Frage von xherzschmerz, 49

Milchstraße mit Canon Eos 1100D und 18-55mm Objektiv fotografieren?

Hallo :) momentan besitze ich die Canon Eos 1100D mit dem Kit-Objektiv: 18-55mm. Nun möchte ich liebend gern die Milchstraße fotografieren. Ich weiß dass mein Objektiv nicht gerade sehr lichtstark ist und eigentlich nicht dafür geeignet ist aber ich kann mir momentan kein neues leisten und möchte es trotzdem probieren. Ich habe durch stundenlanges recherchieren im Internet erfahren, dass die Blende so weit wie möglich offen sein soll, bei mir geht diese aber nur bis 3,5, und max. Verschlusszeit bis 30s. Aber wie hoch bzw. wie niedrig muss ich den Iso wert stellen? meine Kamera ist relativ rauschstark. Ich wohne irgendwo im nirgendwo und bin das erste mal froh dort zu wohnen da die Lichtverschmutzung hier recht arm ist. Nach 11 gehen sogar alle Straßenlichter aus. Ist es schlimm wenn ich nicht ausgerechnet bei Neumond fotografiere? Man kann mein jetziges Objektiv nicht auf unendlich stellen, wie fokosiere ich dann? Kann mir jemand noch generelle Tipps geben? Danke im Vorraus

Antwort
von Startrails, 19

Grüß dich,

na da sind ja einige Fragen - ich versuche mich einfach mal dran :-)

und möchte es trotzdem probieren.

Das ist schon mal ein guter Ansatz - immer und immer wieder probieren und Fotos machen und Erfahrungen sammeln ist das beste was man machen kann.

dass die Blende so weit wie möglich offen sein soll

Das ist im Grunde auch richtig, aber bei deinem "billigen" Kit-Objektiv wird es zu Farbfehlern und Verzerrungen in den Randbereichen kommen, vor allem aber in den Ecken. Diesem kannst du entgegenwirken indem du einfach 2 Stufen abblendest. Das müsste bei diesem Objektiv dann die Blende f/4,5 sein.

Aber wie hoch bzw. wie niedrig muss ich den Iso wert stellen?

und

meine Kamera ist relativ rauschstark.

Da gebe ich dir Recht - die 1100d ist nicht gerade sehr leistungsstark wenn es um das Rauschen geht. Aufgrund dieser Tatsache würde ich da auf max. 1.600 ISO gehen wenn du um die 30 Sekunden belichten willst. Taste dich lieber erst mal langsam ran bei diesem ISO-Wert, also erst 15 Sekunden, dann 20 Sekunden usw.

Nach 11 gehen sogar alle Straßenlichter aus.

Du Glücklicher. Bei mir gehen zwar die Lichter nicht aus, aber vor zwei Jahren wurde hier auf LED-Technik umgebaut. Der Himmel ist so schön dunkel, dass es noch nicht mal großer Dunkeladaption braucht um die Milchstraße schon zu sehen. Ist kein Mond am Himmel, sieht man die Milchstraße so deutlich, dass man sie für Wolken halten könnte.

Ist es schlimm wenn ich nicht ausgerechnet bei Neumond fotografiere?

Nun, schlimm ist es nicht, aber die Ergebnisse werden natürlich umso besser desto weniger der Mond stört. Von daher sind die Nächte wo der Mond nicht am Himmel steht schon zu empfehlen. Anderenfalls passiert es, dass der Himmel zu aufgehellt ist und auf den Fotos dann blau anstatt schwarz aussieht und man sieht auch weniger Sterne auf den Bildern.

wie fokosiere ich dann?

Entweder du suchst dir einen hellen Stern (momentan bieten sich da Vega oder Arktur an) und fokussierst an diesem manuell unter Zuhilfenahme der Lupenfunktion oder du nimmst einfach eine Straßenlaterne, fokussierst an dieser automatisch und stellst dann einfach auf manuell um nachdem der Fokus getroffen wurde - so mache ich das immer.

Kann mir jemand noch generelle Tipps geben?

Üben, üben, üben!

Ansonsten ist jedoch zu sagen, dass man schönere Bilder der Milchstraße hinbekommt wenn man mehrere Aufnahmen macht und diese später mittels Software zusammenrechnet. Das hat auch noch den Vorteil, dass sich das Rauschen reduziert.

Man muss aber auch bedenken, dass sich unsere Erde um ihre eigene Achse dreht was die Sterne am Himmel wandern lässt. Bei Aufnahmen mit viel Brennweite macht sich das bereits nach wenigen Sekunden bemerkbar. Eine Abhilfe schafft hier eine Montierung welche die Erdrotation ausgleicht. Nun schreibst du, dass du nicht so viel Geld für ein neues Objektiv hast, also wird es vermutlich auch am Geld für solch eine Montierung scheitern. Ist erst mal nicht so wild, denn ganz einfache Montierungen mit denen man sehr gute Ergebnisse erzielen kann, kann man sich auch selbst bauen sofern man etwas handwerklich geschickt ist. Google mal nach "Barndoor" und "Eieruhr-Barndoor" ;-)

Ganz wichtig ist natürlich ein Stativ. Ohne dieses wird es dir nicht möglich sein Bilder zu machen die nicht verwackelt sind. Vorteilhaft ist auch ein Fernauslöser. Diese bekommst du schon für wenige Euro im einstelligen Bereich. Ich habe ein paar Euro mehr ausgegeben und mir einen programmierbaren Timer gekauft. Hat mich irgendwas um die 25,- Euro gekostet und der ist von JJC.

Weiter oben erwähnte ich, dass es sinnvoller ist mehrere Bilder zu machen und dann übereinander zu legen. Die gängigsten Programm sind hier "Deepsky Stacker (DSS)" und "Fitswork". Diese kannst du dir kostenlos runterladen.

Setz deine Kamera einfach mal auf ein Stativ, mach von ein und demselben Himmelsabschnitt 10 Bilder, dazu 4 Darks (Dunkelaufnahmen durch das Verdecken des Objektivs), addiere diese ganzen Aufnahmen mit einem der o.g. Programme und du wirst schon einen deutlichen Unterschied gegenüber einer Einzelaufnahme sehen.

Das soll jetzt jedenfalls erst mal nur ein grober Überblick sein. Versuch dich einfach mal dran und falls noch Fragen aufkommen, dann einfach nochmal nachfragen :-)

Kommentar von xherzschmerz ,

Vielen vielen dank:) das hat mir sehr geholfen <3

Antwort
von officer007, 28

Das mit dem ISO einfach ausprobieren. (Ich nehme immer 1600 - ~3000) Durch die Erdrotation wirst du bei 18mm und 30sek Belichtungszeit die Sterne schon als "Strich" sehen. Ist leider nicht zu verhindern (außer du nimmst mehr ISO und weniger Belichtungszeit). Mehr kannst du eigentlich nicht machen. Eventuell noch auf RAW format stellen.

Antwort
von Biberchen, 25

wenn du tolle Fotos von der Milchstraße willst, dann gib bei Google einfach mal "Astrofotografie" ein. Du brauchst eine lange Belichtungszeit, da reichen die 30 Sekunden lange nicht. Vielleicht läßt du dir das mal von einem freundlichen Mitarbeiter in einem Planetarium erklären.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten