Frage von ddd321, 74

Milchstraße fotografieren (Heilbronn)?

Hi, ich wohne im LK Heilbronn. Kennt ihr schöne Orte, wo man die Milchtraße heute nacht fotografieren könnte? LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von IXXIac, Community-Experte für Fotografie, 14

Hallo

raus aus der Stadt wo die Lichtverschmutzung geringer ist, da sind Höhenlagen im Wald wie der Stocksberg ganz OK.

Wenn du einen (imposanten) Vordergrund willst evtl. noch mit Lichtspuren vom Verkehr dann Aussichtplatte Loewenstein (vor der Klinik Lowenstein) mit dem Breitenauer See und links am Bildrand kann man noch denn Burgfried positionieren (Am WE beleuchtet unter der Woche dunkel). Oder etwas tiefer in der "Stadtkurve" neben dem "Schatten" oder Freihaus, entlang der Stadtmauer neben dem "Hohly" bis zum Friedhof. Oder noch Tiefer bei der Winzergenossenschaft Richtung Reissach (Dann ist aber der See fast nicht mehr sichtbar). Man kann auch Richtung Grantschen, Wimmental (Prinzssinwäldchen, Mönchswald) oder Bretzfeld (Zailrein) in denn Weinbergen schöne Locations finden oder auch hinter Schwaigern (Heuchelberg).
Weiberteu, Beilstein und das Schloss Stettenfels bei Untergruppenbach sind auch interesannte Viewpoints aber mit mässigem Seeeing wegen der Autobahnnähe. Weibertreu muss man ca 1km hochlaufen Unterguppenbach ist befahrbar und hat einen grossen Parkplatz. Bad Wimpfen mit dem Neckartal Richtung Gundelfingen mit denn diversen Anhöhen ist auch guter Fotostandpunkt. Man kann auch entlang dem Limes diverse Bauwerke in den Vordergrund bringen (Flein).

Heilbronn mit Deep Sky Sternenhimmel drüber geht nur in eiskalten Nächten von denn üblichen Punkten wie Ludwigsschanze beim Schweinskopfturm, Haigern oder Wartberg.

Aber Deep Sky mit Vordergrund ist die "Grande Complication" der Fotografie... macht man heute per "Composing"

Antwort
von irgendwat, 8

Hier eine sehr detaillierte, quasi Schritt-für-Schritt-Anleitung. Da stehen jetzt zwar nicht direkt genaue Orte, wo es geht, allerdings Kriterien die die Orte und die Zeit erfüllen sollten.

http://www.sagtmirnix.net/Blog/milchstrasse-und-sternenhimmel-fotografieren

Hoffe das bringt dir was! Aber ich finds gut versändlich erklärt.


Antwort
von Flintsch, 39

Heute Nacht gar nicht, da der Mond (noch 3/4 sichtbar und abnehmend) das Sonnenlicht noch viel zu stark reflektiert und deine Aufnahmen komplett überbelichtet wären. Du kannst erst wieder ab dem 2.8. die Milchstraße fotografieren, da ab dann Neumond ist.

Kommentar von ddd321 ,

Ist der Neumond ein Problem? Ich muss ihn ja nicht im Bild haben, oder?

Kommentar von Flintsch ,

Neumond, nicht Vollmond. Den Neumond kannst du nicht sehen. Somit reflektiert er auch kein Sonnenlicht und du kannst in aller Ruhe die schönsten Aufnahmen machen. Dazu solltest du allerdings einige Kilometer außerhalb von Ortschaften sein, da schon die Straßenbeleuchtungen, Autolichter usw. jede Aufnahme zerstören können.
Dir ist aber schon klar, was du beim Fotografieren der Milchstraße alles beachten mußt?
Ich suche gleich mal ein Video raus, bei dem alles genau erklärt wird.

Kommentar von Flintsch ,

Hier das versprochene Video:

https://www.youtube.com/watch?v=EUMry2vGnZc

Kommentar von ddd321 ,

Ach, der gute Ben ;) Danke dir

Kommentar von Flintsch ,

Jupp, den kann man immer ansehen. Der erklärt wenigstens alles locker und trotzdem verständlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten