Frage von Chyntie1337 26.08.2010

Milchschorf bei erwachsenen ... Wie bekommt man das weg???

  • Antwort von lipstik 26.08.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    das hört sich eher nach einer alkaliallergie an. dadurch entstehen schuppen, die milchschorf sehr ähnlich sieht. kaufe dir mal in der apotheke ein alkalifreies schampoo.

  • Antwort von Quasselstrippe9 26.08.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass es wirklich "Milchschorf" ist. Wenn es das wäre, dann könntest du dir aus der Apotheke dieselbe Salbe (rezeptfrei) holen, die Mütter bei Babys verwenden.

    Ich würde es an deiner Stelle zunächst einmal mit Anti-Schuppen-Haarwaschmittel versuchen (anfangs mindestens 3 x wöchentlich). Wenn es nach 2 Wochen immer noch ein Problem ist, dann würde ich zum Arzt gehen.

  • Antwort von katydid 26.08.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ducray Kelual Shampoo, das gibt's in der Apotheke, ist allerdings nicht superbillig, aber sehr wirksam.

  • Antwort von Paula1234 26.08.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Bei meinen Kids sollte ich das immer einoelen mit Babyoel .. habe ich auch gemacht, müsste doch eigentlich bei Erwachsenen auch helfen ... am besten abends vorm Schlafen gehen und morgens dann die Haare mit einem milden Shampoo waschen ...

  • Antwort von bssenjor 11.10.2012

    Milchschorf kommt ca. alle 7 Jahre bei Erwachsenen (Mann), Haare an der gesammten Stelle abrasieren, Babyöl drauf und innerhalb 8 Stunden ist der Milchschorf weg, bzw. man kann die Grinde entfernen, am besten abschneiden , damit die Haarwurzel drin bleibt.

  • Antwort von hellokitty444 11.02.2011

    Shampoo von www.seskavel.de hilft ganz gut gegen Milchschorf. Da gibt es auch eine Kopfhautmaske.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!