Frage von Steff04, 26

Milchgangpapillom entfernt.....und nur Problem?

Hallo zusammen Am 10.9 wurde mir ein Milchgang in der linken Brust entfernt es wurde kein papillom gefunden...... Alles ist gut verlaufen. 8 Wochen später fing meine Brust wieder an zu schmerzen und die Narbe wurde total hart..... Als ich beim doc war wurde Flüssigkeit in der Brust festgestellt und es wurde punktiert und ich musste Antibiotika für eine Woche einnehmen..... Drei Tage später lief auf einmal Blut und Eiter aus der Brust...... Wieder zum Arzt.... Es wurde punktiert und direkt Antibiotika eingespritzt..... Langsam ging es wieder bergauf und die Narbe verheilte wieder..... Fast zwei Wochen später am 28.11 fing es wieder an und es kam Eiter und Blut raus..... Wieder ins kh..... Ultraschall gemacht und die Ärztin meinte sie will jetzt nix machen und ich sollte am Montag im brustzentrum anrufen und Termin machen..... Termin war heute und es wurde wieder us gemacht..... Haben jetzt ein wenig aufgeschnitten und so ein Band reingeschoben ..... Drainage oder sooooo..... Wieder Antibiotika bekommen und soll Donnerstag wieder kommen....es wurde jedesmal Blut genommen Abstriche wurden gemacht und Eiter wurde eingeschickt und nie kam dabei was raus.... Mittlerweile bin ich echt verzweifelt wie das weitergeht..... Woran kann das liegen

Antwort
von Steff04, 25

Ich hab keine Ahnung irgendwie hab ich das Gefühl das die sich ständig rausreden...... War schon in einem anderen brustzentrum und die meinten Ihnen wäre es lieber wenn ich da hin gehe wo es gemacht wurde.....

Antwort
von Kity84, 26

Vielleicht bildet (oder will sich bilden) ein abzess! Frag doch mal den Arzt

Kommentar von Kity84 ,

Bin aber kein doc kann nur Vermutung anstellen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten