Frage von NoDoubts, 65

Milch kontraproduktiv gegen Sodbrennen?

Viele meinen, dass Milch gegen Sodbrennen hilft, doch ich habe mal gehört, dass es eher kontraproduktiv ist. Denn die Linderung findet zwar im Hals statt, doch durch den hohen Fettgehalt soll die Magensäureproduktion erneut sehr stark angeregt werden, sodass das Sodbrennen stärker wird.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo NoDoubts,

Schau mal bitte hier:
Milch Sodbrennen

Antwort
von scheggomat, 45

Der Trick dabei ist, nicht zu viel Milch zu trinken.
Halbes Glas maximal.

Die viele Milch puffert die Säure zu stark und das versucht der Magen durch zusätzliche Säureproduktion auszugleichen.
Da die Pufferwirkung der Milch relativ abrupt nachlässt, übersäuert man schlimmstenfalls stärker als vorher.

Antwort
von kuechentante, 34

Bei mir lösen schon kleinste Mengen Milch und Milchprodukte Sodbrennen aus! Auch Käse! Butter und Sahne hingegen nicht. Verzichte ich auf diese Produkte, habe ich auch kein Sodbrennen.

Antwort
von Zain1234, 36

Nun ja, Käse soll auch helfen.

Und Milch ist sicher um einiges gesünder, als diese ganzen Tabletten...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten