Frage von meeriwelt, 33

Milben und Wunde bei Meerschweinchen?

Hallo Ich habe 2 Meerschweinchenböcke die Brüder sind und sich richtig gut verstehen.Allerdings kratzen sich die Meerlis häufig,was auf Milben hindeutet, und bei einem von ihnen habe ich eine Wunde hinter der karlen Stelle am Ohr gefunden.Was kann das sein? Ich weiß nicht ob das an den Milben liegt oder die Meerlis sich gerauft haben,da sie sonst immer friedlich zueinander sind.Hilft es etwas gegen die Milben wenn ich den Käfig mit DanKlorix auswische?Gegen die Milben habe ich einen Milbenspray gekauft.

Antwort
von skogen, 12

Erstmal geht's zum Tierarzt und lässt checken was das wirklich alles ist und welche Milben das überhaupt sind!

Das Böcke sich nach jahrelangen Zusammenlebens doch anfangen zu streiten, kommt vor. Ich hatte als Kind, leider, auch mal zwei Böcke und die haben sich nach einigen Jahren (vor und nach der Kastration) auch immernoch ab und zu gekeift. Bockgruppen sind halt nicht so geeignet, erst recht nicht für Anfänger, bzw Uninformierte.

Perfekte/natürlichste Gruppenkonstelation bei Meerschweinchen ist immer ein kastriertes Männchen mit vielen Weibern. Mehrere Weibchen geht auch immer gut. Streitereien in solch eine Gruppe liegen dann meist an was anderen.

Du kannst das Holzzubehör ausbacken, nur gut aufpassen, alles andere kannst du mit dem Geschirr zusammen waschen. Alles aus Holz oder Stoff schmeißen wir aber bei extremen Befall weg (sollte aber eigentlich nicht passieren, da man das schon früh und rechtzeitig sehen und behandeln kann). Das Gehege ordentlich abwaschen und desinfizieren. Einfach nochmal den Tierarzt fragen.

http://diebrain.de/I-index.html

Antwort
von BIoodMoon, 13

Also bei Milben kommt es durchaus vor, dass Meerschweinchen Haarausfall haben und dann kahle Stellen bekommen, die aussehen können wie Wunden. Allerdings Bluten die dann nicht, sondern sind nur haarlos. Wenn diese Verletzung also blutet/schorf hat , kann es auch ein Biss sein. Dies kann aber auch schon durch Rangordnungskämpfe oder ähnliches entstehen und muss nicht heißen, dass sie sich nicht mehr verstehen.
Gegen Milben hilft es nur teilweise den Käfig zu säubern, da Milben am Tier direkt sitzen, weswegen die Reinigung des Geheges gar nicht die Milben direkt betrifft. Am besten geht man zum Tierarzt oder holt sich selbst den Impfstoff gegen Milben und spritzt dies den Tieren, dass schützt dann auch länger. Die kahlen Stellen wachsen dann zu.
Ein Gel zum direkt Auftragen gibt es auch, dies geht jedoch meiner Erfahrung nach sehr schnell ab und man muss es nur oft wiederholen, damit es funktioniert.
Also ab zum TA und Spritze besorgen. :)

Antwort
von LotteMotte50, 8

Las blos die Finger von DanClorix das ist viel zu scharf die Tiere sie würden daran sterben, du musst auf jeden Fall zum Tierarzt gehen der macht bei deinen Meerschweinchen eine Flüssigkeit hinter das Ohr und das ganze nach 10 Tagen noch einmal, die Wunde ist vom kratzen denn das juckt ordentlich 

Antwort
von Nutzer1000, 8

Geh zum Tierarzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten